522.000 Zuschauer – Reichweitenrekord für „Zurück zur Natur“

Wien (OTS) - Reichweitenrekord für Maggie Entenfellners ORF-2-Magazin "Zurück zur Natur". Mit durchschnittlich 522.000 Zuschauerinnen und Zuschauern (Spitze: 585.000) erzielte "Zurück zur Natur" im Virgental am Sonntag, dem 11. Jänner 2015, um 17.05 Uhr in ORF 2 die beste Reichweite in der Sendungsgeschichte. Mit 29 Prozent Marktanteil wurde auch der zweitbeste Marktanteil seit Beginn von "Zurück zur Natur" erreicht.

"Zurück zur Natur" am 18. Jänner im Wienerwald

Am kommenden Sonntag, dem 18. Jänner, verbringt Maggie Entenfellner in "Zurück zur Natur" um 17.05 Uhr in ORF 2 einen Tag im westlichen Wienerwald, wo naturbelassene Wälder von Dörfern mit prachtvollen Villen durchwachsen sind. Sie besucht Gertrud Brauner in Eichgraben, die mit Schafwolle und Nadel kleine Kunstwerke filzt. Kunsthistoriker und Antiquar Dieter Halama liegen besonders die historischen Gebäude des Wienerwalds am Herzen, hier lebt und arbeitet er mit Leidenschaft. Instrumentenbauer Robert Niemeczek zeigt wiederum, wie er die Kirchenorgel von Maria Schnee restauriert oder historische Drehorgeln in seiner Werkstatt wiederbelebt. Die kleine Elsbeere gedeiht hier im Wienerwald prächtig und wird von Konditormeisterin Gitti Dürmoser in Schwabendörfl zu köstlichen Süßigkeiten verarbeitet. Sie zeigt, wie eine Elsbeertorte gemacht wird.

"Zurück zur Natur" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005