Gags, Gags, Gags in „DIE.NACHT“ mit den Highlights aus „Willkommen Österreich“

Außerdem: Neues von den „Science Busters“ und „Reiseckers Reisen“

Wien (OTS) - In der ersten Ausgabe des Jahres blickt "Willkommen Österreich" in "DIE.NACHT" zurück auf die vergangene Saison. Am Dienstag, dem 13. Jänner 2015, um 22.10 Uhr in ORF eins gibt es bei "Gags, Gags, Gags - Highlights aus Willkommen Österreich 2014" ein Wiedersehen mit den lustigsten Besuchen von Stargästen, den Höhepunkten von maschek und Hermes und vieles mehr. Gleich danach um 23.05 Uhr zeigen die "Science Busters" eine ordentliche Einser-Panier: In der neuen Folge "Ich ess dich, du Weh" dreht sich alles um die kulinarische Seite der Physik. Im Anschluss um 23.35 Uhr ist dann Michael Reisecker - wie immer ausgerüstet mit seiner Brillenkamera - mit neuen "Reiseckers Reisen: Am Stadtrand" Wiens unterwegs.

"DIE.NACHT" am 13. Jänner im Überblick

"Gags, Gags, Gags - Highlights aus Willkommen Österreich 2014" um 22.10 Uhr

Die erste "Willkommen Österreich"-Ausgabe im neuen Jahr wirft einen Blick auf die zurückliegende Herbst-/Wintersaison 2014. Dazu hat Christoph Grissemann seinen Kollegen Dirk Stermann in sein Tiroler Feriendomizil eingeladen. Bei Brettljause, Relaxsauna und Massage im hauseigenen Spabereich lässt es sich gleich doppelt so gut zurückblicken auf die Besuche von Stargästen wie Herbert Grönemeyer, Larissa Marolt, Otto Schenk, Michael Niavarani und vielen mehr. Die absurdesten österreichischen Kriminalfälle des vergangenen halben Jahres finden in dieser Rückblicks-Revue ebenso ihren Platz wie die unfreiwilligen Höhepunkte aus dem Nationalrat, die schönsten Hoppalas aus dem ORF-Programm und die Highlights aus den Rubriken von maschek und "Willkommen Österreich"-Außenreporter Hermes.

"Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben": "Ich ess dich, du Weh" um 23.05 Uhr

"Was auf den Tisch kommt, wird gegessen!" lautet eine beliebte Drohung aus dem 20. Jahrhundert, aber manchmal ist das nicht nur gar nicht so gesund, sondern vielleicht sogar tödlich. Die "Science Busters" aka Univ.-Prof. Heinz Oberhummer (Theoretische Physik, TU Wien), Univ.- Lekt. Werner Gruber, (Experimentalphysik, Uni Wien) und Martin Puntigam (Studienabbrecher, Uni Graz) erläutern, wann das Kaninchen zum Killer wird, womit man Eichhörnchen besiegt und wie weit Galaxien speiben. Mit onstage Einser-Panier!

"Reiseckers Reisen: Am Stadtrand" um 23.35 Uhr

Vor den Toren Wiens in Strasshof an der Nordbahn erfährt Michael Reisecker von einem Kino der etwas anderen Art und macht sich auf den Weg dorthin. Der Betreiber des Kinos freut sich über den neugierigen Besucher und zeigt ihm seine Welt des analogen Films. Weiter geht die Reise in Richtung Eisenbahnmuseum, wo eine Gruppe pensionierter Hobbymechaniker Reisecker einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gewähren. Danach kreuzt ein Cadillac den Weg des Dokumentarfilmers. Spontan nimmt dieser die Verfolgung auf und stößt auf eine sehr persönliche Lebensgeschichte des Oldtimer-Liebhabers. In einer großen Wohnsiedlung zeigen ein paar junge Burschen dem Filmemacher begeistert Kunststücke mit ihren Rollern - und zum Abschluss seiner Reise am Stadtrand stattet der Filmemacher der Seestadt Aspern, einer der größten Baustellen Wiens, einen Besuch ab.

"Willkommen Österreich", "Science Busters" und "Reiseckers Reisen" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003