FPÖ-Kickl: Strolz liefert Staccato an Gemeinplätzen und pseudoliberalen Überschriften ohne Substanz ab

"Mit seinem Auftritt hat Strolz einmal mehr bewiesen, dass Österreich ihn und seine pinken Erben des liberalen Forums nicht braucht"

Wien (OTS) - "Zum einen liefert Neos-Chef Strolz ein Staccato an Gemeinplätzen und pseudoliberalen Überschriften ohne Substanz ab, zum anderen rennt er dort, wo er ausnahmsweise konkret wird, mit schlafwandlerischer Sicherheit in die falsche Richtung. Allerdings wäre alles Andere ohnehin eine Überraschung gewesen", kommentiert FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl die Aussagen von Strolz in der ORF-Pressestunde.

Aus einem schwammigen, falsch verstandenen Liberalismus heraus die patriotische Bewegung PEGIDA ins extreme Eck zu stellen, zeige, wie weit weg Strolz von der Realität sei. Mehr Mitbestimmung für die Bürger, Kampf gegen den Asylmissbrauch und gegen den radikalen Islamismus - diese Forderungen seien aktueller denn je. "Im Gegenzug fällt Strolz vor den Islamisten auf die Knie - das Kreuz gehört zu unserer christlich-abendländischen Kultur in Österreich und hat selbstverständlich in Schulen zu hängen", so Kickl. Auch die Haltung der Neos zur Cannabis-Freigabe ist absurd: "Cannabis ist als klassische Einstiegsdroge aus gutem Grund in Österreich verboten. Und so soll es auch bleiben. Offenbar will Strolz im grünen Wähler-Becken fischen und spielt dafür mit der Gesundheit unserer Jugendlichen", kritisiert Kickl. Bei der Steuerreform komme Strolz über das No-na-Niveau und Überschriften kaum hinaus. "Das einzige, was klar ist: Im Pensionssystem planen die Neos massive Einschnitte", so Kickl.

"Mit seinem Auftritt hat Strolz einmal mehr bewiesen, dass Österreich ihn und seine pinken Erben des liberalen Forums nicht braucht", betont Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001