Blecha: Alle Religionen, alle Parteien und alle Generationen gegen den Terror

Nein zu islamischen Hasspredigern und Nein zu anti-islamischer Hetze!

Wien (OTS) - "Die Älteren wissen was es bedeutet hat, in Angst vor Gewalt und Tod zu leben. Sie haben erlebt, dass man seine Meinung nicht frei sagen durfte. In Europa wurden diese schlimmen Ereignisse überwunden und doch sind wir dieser Tage einmal mehr bestürzt und schockiert über die schrecklichen Attentate, die in regelmäßigen Abständen - zuletzt in Paris - passierten. Umso mehr gilt es heute Zeichen und Handlungen für ein friedliches Miteinander und gegen den Terror zu setzen", erklärte Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha in seinem Aufruf zu heutigen Gedenkkundgebung in Österreich am Ballhausplatz in Wien. Blecha wird "selbstverständlich" bei der Kundgebung dabei sein.

Der Pensionistenverband Österreichs unterstützt die Kundgebung "Gemeinsam gegen den Terror" und begrüßt ausdrücklich, dass daran alle Religionsgemeinschaften, alle Parteien, alle Sozialpartner, alle Generationen daran teilnehmen werden.

Blecha: " ‚Gemeinsam gegen den Terror‘ ist mehr als das Motto der heutigen Kundgebung. Es ist ein Programm, ein Auftrag an Politik, an die Medien, an die Menschen, dem Terror, der Radikalisierung und dem Hass entschieden entgegenzutreten und alles zu tun, damit wir in Frieden und Sicherheit leben können. Nein zu islamischen Hasspredigern und Nein zu anti-islamischer Hetze!", so Blecha abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs, GS Andreas Wohlmuth, Tel.: 0664-48 36 138

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001