Blümel gratuliert Sebastian Kurz zur zweiten Wiederwahl als JVP- Obmann

Transparenz, Bürgernähe und Verantwortung gegenüber kommenden Generationen stehen im Zentrum der Politik des JVP-Obmanns – Ergebnis von 100 Prozent stärkt Kurz für kommende Aufgaben

Wien, 10. Jänner 2015 (ÖVP-PD) "Sebastian Kurz setzt sich engagiert und mit viel Einsatz für die jungen Menschen in Österreich ein und steht für eine nachhaltige Politik, die sich kommenden Generationen verpflichtet. Ich gratuliere Sebastian Kurz sehr herzlich zur neuerlichen Wiederwahl zum Bundesobmann der
Jungen ÖVP", so ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel. Die bereits zweite Wiederwahl von Sebastian Kurz am JVP-Bundestag in Linz
zeige, dass die Junge ÖVP und ihre Mitglieder die Politik von Sebastian Kurz "nicht nur unterstützen, sondern engagiert mittragen". Klar sei, dass Kurz für eine zukunfts- und sachorientierte Politik stehe, die sich "nicht rein an
Schlagzeilen" orientiere. "Mehr Transparenz, mehr Bürgernähe und mehr Mitspracherecht sowie direkte Demokratie für die jüngeren Generationen stehen im Zentrum seiner Politik", unterstreicht Blümel, der diesbezüglich auch auf die von der Jungen ÖVP und Sebastian Kurz in "Evolution Volkspartei" eingebrachte Forderung nach einer Aufwertung des Vorzugsstimmenwahlrechts verweist. Zudem sei Sebastian Kurz, der als jüngstes Regierungsmitglied großen Erfolg als Außen- und Integrationsminister verzeichne, "ein Beispiel dafür, was junge Menschen in der Politik bewegen können". ****

Blümel: "Das heutige Wahlergebnis von 100 Prozent spricht eine klare Sprache und stärkt den JVP-Bundesobmann zusätzlich für seine kommenden Aufgaben, denen er mit Weitblick und Durchsetzungsvermögen begegnen wird. Ich bin überzeugt, dass die Junge ÖVP unter seiner Führung weiterhin eine kreative Denk- und Politikwerkstatt sowie eine wichtige Plattform für das politische Engagement junger Menschen bleiben wird", so Blümel. Der ÖVP-Generalsekretär abschließend: "Ich wünsche Sebastian Kurz für die kommenden Jahre und seine dritte Amtszeit als Bundesobmann der Jungen ÖVP viel Erfolg."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0006