Glawischnig: Grüne rufen zur Teilnahme an sonntägiger Gedenkkundgebung "Gemeinsam gegen den Terror" auf

Setzen wir ein Zeichen der Solidarität, der Anteilnahme und für Meinungsfreiheit und Minderheitenschutz

Wien (OTS) - Diesen Mittwoch sind in Paris bei einem terroristischen Anschlag auf die Satirezeitschrift 'Charlie Hebdo' zwölf Menschen ermordet worden, am Donnerstag wurde eine Polizistin ermordet und gestern wurden vier weitere Menschen in einem jüdischen Geschäft Opfer des Terrors.

"Diese Angriffe sind nicht nur ein grausamer Akt des Terrors, sondern auch ein Angriff auf Grundpfeiler der Demokratie: die Presse- und Meinungsfreiheit und den Schutz von Minderheiten", betont Eva Glawischnig, Bundessprecherin und Klubobfrau der Grünen.

In Paris findet am Sonntag ein Solidaritätsmarsch für die Opfer des Terrors statt. Auch in Österreich findet, initiiert von der Bundesregierung und Vertretern der Glaubensgemeinschaften, eine Gedenkkundgebung statt. "Wir rufen namens der Grünen dazu auf, an dieser Gedenkkundgebung 'Gemeinsam gegen den Terror' am Sonntag, dem 11. Jänner 2015, um 16 Uhr auf dem Ballhausplatz teilzunehmen. Setzen wir mit unserer Teilnahme ein Zeichen der Solidarität, der Anteilnahme und für Meinungsfreiheit und Minderheitenschutz", so Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001