Eurovision Song Contest in Wien: Countdown-Zähler am Rathausplatz

Stadtrat Oxonitsch: "Wien ist spannende Gastgeber-Stadt!"

Wien (OTS) - Noch 135 Tage sind es bis zum Finale des Eurovision Song Contest in Wien. Neben der Song-Contest-Bim gibt es ab sofort ein weiteres sichtbares Zeichen im Wiener Stadtbild: Ein Countdown-Turm, errichtet von Wien Holding und ORF, zählt ab sofort am Rathausplatz die Tage bis zum Event herunter. Alle vier Seiten der rund acht Meter hohen Säule sind LED-Flächen, welche die verbleibende Zeit bis zum größten TV-Unterhaltungsevent der Welt und weitere aktuelle Informationen rund um den Song Contest anzeigen.

Stadtrat Christian Oxonitsch: "Wir freuen uns darauf, dass sich Wien im Rahmen dieses großen Musik-Events auch als spannende und interessante Stadt für Gäste aus aller Welt präsentieren kann. Natürlich wird der Eurovision Song Contest aber auch ein großes Fest für alle WienerInnen."

Die Song-Contest-Straßenbahn

Bereits seit 27. Dezember 2014 ist eine Niederflur-Bim im Song-Contest-Design auf unterschiedlichen Linien des Wiener Straßenbahnnetzes im Einsatz. Ihren ersten großen TV-Auftritt vor einem Millionenpublikum hatte sie im Film zur Pause des "Wiener Neujahrskonzerts".

Das Eurovision Village

Der Countdown-Turm am Rathausplatz ist auch ein Vorbote für den großen öffentlichen Song-Contest-Hotspot in Wien: das "Eurovision Village". Von 17. bis 23. Mai 2015 wird damit ein lebendiger Ort der Begegnung für Fans, Wienerinnen und Wiener und alle Gäste der Stadt geboten. Herzstück des Eurovision Village vor dem Wiener Rathaus ist eine Bühne, auf der täglich Programm geboten wird - neben den aktuellen Künstlerinnen und Künstlern aus den teilnehmenden Ländern wird es ESC-Themenabende, Familienprogramm, Public Viewing der Live-Shows und selbstverständlich viel Song-Contest-Musik geben.

LED-Säule zählt die verbleibende Zeit auch in Stunden, Minuten und Sekunden

Eine zusätzliche Dimension gewinnt der Countdown-Turm am 26. Jänner: Nach der Schlüsselübergabe des Bürgermeisters von Kopenhagen (ESC-Host-City 2014) an Bürgermeister Michael Häupl und der Auslosung der Semifinalreihungen zeigt die LED-Säule die verbleibende Zeit nicht nur in Tagen, sondern auch in Stunden, Minuten und Sekunden an.

Weitere Informationen erteilen: Elvira Franta, Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53), Tel. 01/4000-81018 bzw. E-Mail: elvira.franta@wien.gv.at sowie Roman Horacek, ORF-Pressestelle, Tel. 01/87878-15180 bzw. E-Mail:
http://presse.ORF.at.

Pressebilder unter:
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35344
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35347
abrufbar. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Elvira Franta
Telefon: 01 4000 81018
E-Mail: elvira.franta@wien.gv.at
ORF-Pressestelle
Roman Horacek
(01) 87878 - DW 15180
http://presse.ORF.at
PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012