Noch 135 Tage: Countdown-Turm zum "Eurovision Song Contest 2015" am Rathausplatz

Wien (OTS) - In 135 Tagen ist es so weit - dann geht das Finale des "Eurovision Song Contest" über die Bühne. Als weiteres sichtbares Zeichen im Wiener Stadtbild, neben der ESC-Straßenbahn, zählt ab sofort ein Countdown-Turm am Rathausplatz die Tage bis zum Event herunter. Alle vier Seiten der rund acht Meter hohen Säule sind LED Flächen, die im "Eurovision Song Contest - Building Bridges"-Design die verbleibende Zeit bis zum größten TV-Unterhaltungsevent der Welt und weitere aktuelle Informationen zum ESC15 anzeigen.

Eine zusätzliche Dimension gewinnt der Countdown-Turm am 26. Jänner:
Nach der Schlüsselübergabe des Bürgermeisters von Kopenhagen (ESC-Host-City 2014) an Bürgermeister Michael Häupl und der Auslosung der Semifinalreihungen zeigt die LED-Säule die verbleibende Zeit nicht nur in Tagen, sondern auch in Stunden, Minuten und Sekunden an.

Der urbane Eyecatcher ist mit einer Höhe von rund acht Metern, einer Standfläche von etwa 3 x 3 Metern und einer aktiven Videofläche von 23,6 Quadratmetern nicht zu übersehen - und das alles bei geringstem Stromverbrauch. Der Countdown-Turm verfügt über ein Gesamtgewicht von ca. 4.900 kg, ist absolut wetterfest und trotzt Windgeschwindigkeiten bis zu 130 km/h.

Der Countdown-Turm zählt die Tage bis zum großen "Eurovision Song Contest"-Finale am 23. Mai um 21.00 Uhr. Doch in der Woche davor gibt es noch acht weitere Showhighlights zu erleben. Neben den drei Live-TV-Shows (Semifinale 1, Semifinale 2 und Finale) sind Tickets für noch sechs weitere Shows erhältlich - vom Jury-Semifinale, bei dem jeweils am Vorabend der drei Live-TV-Shows bereits 50 Prozent der internationalen Wertungen vergeben werden, bis zur Family-Show am Nachmittag. Alle Infos sind auch unter songcontest.ORF.at abrufbar.

Wien ist "Song Contest": Straßenbahn ...

Bereits seit 27. Dezember (und noch bis Ende Mai) ist ein "Song Contest"-gebrandeter ULF auf unterschiedlichen Linien des Wiener Straßenbahnnetzes im Einsatz. Seinen ersten großen TV-Auftritt vor einem Millionenpublikum hatte er im Pausenfilm des "Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker" am 1. Jänner.

... Eurovision Village ...

Der Countdown-Turm ist auch bereits ein Vorbote für den großen öffentlichen Song-Contest-Hotspot in Wien: das Eurovision Village am Wiener Rathausplatz. Vom 17. bis 23. Mai 2015 wird damit ein lebendiger Ort der Begegnung für Fans, Wienerinnen und Wiener und alle Gäste der Stadt geboten. Herzstück des Eurovision Village ist eine Bühne, auf der täglich ein spannendes Programm geboten wird -neben den aktuellen Künstlerinnen und Künstlern aus den teilnehmenden Ländern wird es ESC-Themenabende, Familienprogramm, Public Viewing der Live-Shows und selbstverständlich viel Song-Contest-Musik geben.

... Euro Club

Im Mai 2015 kommen für den "Eurovision Song Contest" rund 1.700 Journalisten aus der ganzen Welt sowie 1.300 Delegierte und Künstler aus den teilnehmenden Nationen nach Wien. Neben dem "Eurovision Village" am Wiener Rathausplatz als öffentlichem Ort der ESC-Begegnung ist der "Euro Club" ab 17. Mai der Treffpunkt für alle Akkreditierten. Mit der Ottakringer Brauerei im 16. Bezirk wurde dafür die perfekte Location in der Nähe der Wiener Stadthalle gefunden. Im "Euro Club" haben Journalistinnen und Journalisten Gelegenheit, Interviews zu führen oder einfach gemeinsam mit den ESC-Interpreten und Delegationen den Tag ausklingen zu lassen. Außerdem wird der "Euro Club" von den teilnehmenden Ländern dazu genützt, vor der internationalen Presse Promotion für ihren Beitrag zu machen - entweder mit Live-Auftritten oder bei eigenen Länderpartys, die sie hier veranstalten können.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001