Obernosterer: Unser Tourismus profitiert von neuer Kooperation

ÖVP-Tourismussprecher erfreut über Kooperation von Wirtschaftsminister mit Europäischer Investitionsbank und Österreichischer Hotel- und Tourismusbank

Wien, 08. Jänner 2014 (ÖVP-PK) Erfreut ist ÖVP-Tourismussprecher Abg. Gabriel Obernosterer über die zusätzlichen 250 Millionen Euro an zinsgünstigen Kreditmitteln, die die heimischen Tourismusbetriebe bis 2020 abrufen können. "Dies ist der Kooperation des Wirtschaftsministers mit der Europäischen Investitionsbank und der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank zu danken", sagte Obernosterer heute, Donnerstag. "Der für Tourismus zuständige Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner weiß, dass der Tourismus eine wichtige Säule unserer Wirtschaft ist und als solche Wachstum und Arbeitsplätze schafft. Ihm gilt der Dank der Tourismuswirtschaft." ****

"Wer am Markt bestehen und erfolgreich in die Zukunft gehen möchte, muss investieren. Das ist auch den vielen zuverlässigen Klein- und Mittelbetrieben der österreichischen Tourismus- und Freiheitwirtschaft bewusst", fuhr Obernosterer fort. Gerade in diesem Sinne sei die Kooperation mit der Europäischen Investitionsbank und der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank von großer Bedeutung. "Die Finanzierungsbedürfnisse der Unternehmen werden so durch zinsgünstige Kredite unterstützt und erleichtert. Ich bin zuversichtlich, dass das – unterstützt durch einen möglichst unbürokratischen Zugang und eine vereinfachte Abwicklung - zu einer Investitions- und Modernisierungswelle im heimischen Tourismus führen kann." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001