Sternsinger bei Bürgermeister Häupl

Wien (OTS/RK) - Rund 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger in ganz Österreich sammeln jedes Jahr im Rahmen der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar der Erzdiözese Wien für bedürftige Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika. Daher hat auch der Besuch der Heiligen Drei Könige bei Wiens Bürgermeister Michael Häupl bereits Tradition. Am Donnerstag, dem 8. Jänner, empfing sie der Bürgermeister und spendete einen Geldbetrag als solidarisches Zeichen der Unterstützung der rund 500 Hilfsprojekte, dieses Jahr speziell für Bolivien. Für die Sternsingerinnen und Sternsinger, die die Friedensbotschaft und die Segenswünsche für das Jahr 2015 überbrachten, gab es Schokolade. Heuer war es bereits die 61. Sternsingeraktion. Bürgermeister Häupl erzählte, dass er auch in seiner Jugend am Land als Sternsinger unterwegs war. (Schluss) du

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Ingrid Duschek
Mediensprecherin Magistratsdirektion Präsidialabteilung
Telefon: 01 4000-81857
E-Mail: ingrid.duschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010