Ökostrom Photovoltaik-Antragstellung 2015 bei OeMAG erfolgreich

OeMAG stellte innerhalb weniger Minuten knapp 5.000 Tickets aus

Wien (OTS) - Die am 7.1.2015, 17 Uhr stattgefundene Antragstellung für die Photovoltaik-Tarifförderung, konnte erfolgreich durchgeführt werden. Insgesamt wurden in wenigen Minuten knapp 5.000 Tickets für Förderanträge beantragt und ausgestellt.

"Im Vorfeld dieses Termins haben wir zusätzliche und umfassende technische Maßnahmen gesetzt", so Dr. Magnus Brunner, Vorstand der OeMAG, "um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Vor allem war es aus den Erfahrungen der Vorjahre wichtig, gegen jene aggressiven und destruktiven Antragssteller, die mittels automatisierter Eingabesysteme (sogenannte robots) versuchen würden, sich einen Vorteil bei der Antragstellung zu verschaffen, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Durch diese Maßnahmen war eine gesetzeskonforme und reibungslose Antragstellung möglich."

Weitere Vorgehensweise

Die Antragsteller haben nun ab Donnerstag 11 Uhr eine Woche Zeit ihren Antrag zu vervollständigen. Auf die Reihung hat die Vervollständigung keinen Einfluss mehr, hier zählt der Zeitpunkt des zuletzt pro Anlage eingebrachten Tickets. Nach Ablauf dieser Woche können die gereihten Anträge inhaltlich geprüft werden. Erst dann können Aussagen über eine Zuteilung ins Kontingent getroffen werden. Insgesamt steht für 2015 ein zusätzliches Unterstützungsvolumen von Euro 8 Mio. für die Laufzeit von 13 Jahren für Photovoltaik-Anlagen zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr hat es wieder Versuche von Antragsstellern gegeben, sich mit automatisierten Systemen ("robots") einen Vorteil zu verschaffen. Diesen Angriffen konnte bereits im Vorfeld erfolgreich entgegen getreten bzw. wird im Wege der Nachprüfung der gezogenen Tickets besonderes Augenmerk entgegengebracht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Magnus Brunner, Vorstand
OeMAG - Abwicklungsstelle für Ökostrom AG
Tel. 05 787 66-12 oder -422
magnus.brunner@oem-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003