ASFINAG-Verkehrsprognose: Der Ski-Zirkus sorgt für Hochbetrieb auf Autobahnen

Starker Zustrom zum Flugbewerb am Kulm und den Damenrennen in Kärnten und in Salzburg zu erwarten

Wien (OTS) - Tagestourismus in Richtung Skigebiete in ganz Österreich einerseits und die bevorstehenden Events des Ski-Zirkus andererseits sorgen ab dem kommenden Wochenende für Hochbetrieb auf Pisten und Autobahnen. Vor allem die Inntalautobahn A 12 und die A 10 Tauernautobahn (Knoten Pongau), sowie die A 14 und die S 16 in Tirol und Vorarlberg dürften die Hotspots für die Ski-Urlauber sein, prognostiziert Christian Ebner, Leiter des ASFINAG-Verkehrsmanagements.
Viel los ist ab Samstag auch rund um die A 9 Pyhrn Autobahn im Bereich Liezen. Am Wochenende gehen die Skiflieger am Kulm in Bad Mitterndorf wieder auf Weitenjagd. Zu einer Engstelle könnte dabei der Zubringer Liezen werden, insbesondere der Kreisverkehr in Liezen Die ASFINAG empfiehlt als Alternativroute die Abfahrt Ardning, damit ein möglicher Rückstau nicht bis auf die Autobahn reicht. Ebenfalls am Wochenende gastiert der Damen-Skiweltcup im kärntnerischen Bad Kleinkirchheim. Mehr Verkehr ist daher auf der A 10 Tauern Autobahn, insbesondere im Bereich des Knotens Spittal/Millstättersee, zu erwarten. Und am Dienstag, den 13. Jänner, geht es mit dem Nachtslalom der Damen in Flachau weiter. Hier ist ebenfalls die A 10 im Bereich der Anschlussstelle Flachau betroffen.

Regen, Schnee und Sturmböen

Winterlich bleibt auch das Wetter - von Regen über Schnee bis hin zu orkanartigen Böen im Osten Österreichs reicht die Palette. Die ASFINAG appelliert daher, die Fahrweise an die Witterungs- und Fahrbahnverhältnisse anzupassen. Christian Ebner: "Geben Sie bitte weniger Gas und halten Sie mehr Abstand. Das bedeutet mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer."

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001