"GRIP - Das Motormagazin": Schrottchallenge mit Matthias Malmedie, Cyndie Allemann und Niki Schelle

Sendetermin: Sonntag, 11. Januar 2015, um 18:00 Uhr bei RTL II

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

Kein Porsche, kein Ferrari, kein Lamborghini. Diesmal treten die GRIP-Moderatoren Matthias Malmedie, Cyndie Allemann und Niki Schelle in schrottreifen Autos gegeneinander an. Die Bedingung: Kein Wagen darf mehr als 250 Euro kosten. Mit ihren Schätzchen vom Schrotti stellen sie sich knallharten Aufgaben. Wer gewinnt mit seinem Billigheimer die GRIP-Schrottchallenge?

"GRIP - Das Motormagazin" bittet zur Schrottchallenge! Matthias Malmedie, Cyndie Allemann und Niki Schelle stellen sich mit selbstgewählten Billigheimern vom Schrottplatz knallharten Aufgaben. Doch dafür müssen sie erstmal ein Auto haben. Challenge eins: Auf einem Schrottplatz ein fahrbereites Auto für maximal 250 Euro zu finden. Matthias greift sich einen Renault Twingo, Baujahr 2002 mit 100.000 Kilometern Laufleistung, Niki wählt einen Ford Courier, Baujahr 1997 mit knapp 200.000 Kilometern auf der Uhr, Cyndie angelt sich einen VW Polo Baujahr 1995 und mit über 260.000 gefahrenen Kilometern.

Die weiteren Aufgaben der "Formel Schrott": Orientierungsfahrt mit begrenztem Sprit im Tank, Ölwechsel sowie Striptease am Schrottauto. Dabei muss der Wagen komplett ausgeschlachtet werden - aber er muss fahrbereit bleiben. Dann sind die Schrottautos bereit für ihre letzte Challenge, der schnellen Runde. Wer gewinnt mit seinem Billigheimer die GRIP-Schrottchallenge?

"GRIP - Das Motormagazin": Sonntag, 11. Januar 2015, um 18:00 Uhr bei RTL II

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Kommunikation
Klaus Kuboth
089 - 64185 6508
klaus.kuboth@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006