Leslie De Melo präsentiert Querschnitt aus seinem künstlerischen Schaffen

Vernissage am 27. Jänner und Ausstellung bis Mai im Atrium der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV)

Wien (OTS) - Die Suche nach den Urgründen der menschlichen Bedingtheit dominiert das gesamte Werk von Leslie De Melo. Der in Tanzania geborene vielseitige Künstler indischer Abstammung ist Maler, Zeichner und Bildhauer. Er studierte er an der Akademie der bildenden Künste in Wien und erhielt sein Diplom mit Auszeichnung bei Franz Xaver Ölzant.

Der Titel der aktuellen Ausstellung "Vom Leben" bezieht sich auf eine dreiteilige Bildserie, trifft aber ebenso auf die gesamte Ausstellung zu: Konzeptuelle Strenge, subtiles Farbkalkül, formale Verknappung und trotzdem stets das Gefühl einer spielerischen Leichtigkeit und Gelassenheit. Gezeigt werden Beispiele aus mehreren Werkserien des Künstlers.

De Melo stellte bereits bei zahlreichen nationalen und internationalen Kunstmessen aus, ebenso sind seine Arbeiten in bekannten öffentlichen Sammlungen zu bewundern. Leslie De Melo ist seit 2002 Mitglied des Künstlerhauses Wien.

Die ÖBV fördert seit 20 Jahren Künstlerinnen und Künstler im Rahmen von Vernissagen und Ausstellungen. Das ÖBV-Atrium in der Wiener Zentrale gilt seitdem als Fixpunkt für Kunst- und Kulturinteressierte.

Wir freuen uns über eine Ankündigung in Ihrem Medium bzw. auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung unter astrid.valek@oebv.com oder ines.schmied-binderlehner@oebv.com

Bildmaterial finden Sie auf unserer Homepage www.oebv.com im Presse-Bereich.

Über die ÖBV

Die ÖBV ist seit 120 Jahren eine unabhängige, österreichische Versicherung und achtet mit nachhaltigem Erfolg auf Seriosität, Sicherheit und Servicequalität. Durch die Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG) erreicht sie ein Gleichschalten von Kunden- und Eigentümerinteressen. Das ermöglicht ein nachhaltiges Wirtschaften und schafft dauerhafte Vorteile für die Mitglieder. Bei der Gewinnbeteiligung in der Lebensversicherung rangiert die ÖBV seit vielen Jahren im Spitzenfeld der Branche. Die Förderung von Kunst und Kultur ist Teil der Unternehmensphilosophie der ÖBV.

Vernissage Leslie De Melo: "Vom Leben"

Eröffnung: Mag. Josef Trawöger, ÖBV Vorstandsvorsitzender
Kuratorin: Jacqueline Chanton
Laudatio: Dr. Berthold Ecker, Kunstreferent der Stadt Wien, Direktor
des MUSA
Musik: Christian Recklies, Friedrich Schnalzer (Chilifish)

Dauer der Ausstellung:
28. Jänner bis 22. Mai 2015, Mo - Fr 8 - 16 Uhr

Datum: 27.1.2015, 18:00 - 00:00 Uhr

Ort:
ÖBV Atrium
Grillparzerstraße 14, 1010 Wien

Url: www.oebv.com

Rückfragen & Kontakt:

Astrid Valek, MAS, MBA
Leiterin Unternehmenskommunikation & Werbung
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel: 01 / 401 20/1015
Mobil: 0664/515 83 20
astrid.valek@oebv.com
www.oebv.com

Mag. Ines Schmied-Binderlehner
Stab Unternehmenskommunikation & Werbung
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel: 01 / 401 20/1020
Mobil: 0664/235 28 22
ines.schmied-binderlehner@oebv.com
www.oebv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBV0001