Türkische Kulturgemeinde (TKG) verurteilt auf das Schärfste den abscheulichen Terroranschlag in Paris

Die Journalisten sind die Märtyrer der Freiheit.

Wien (OTS) - Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich (TKG) verurteilt auf das Schärfste den abscheulichen Terroranschlag in Paris.
TKG-Obmann Birol Kilic verurteilt die Angriffe auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" wie folgt scharf: "Ein solcher Akt des Terrors im Herzen von Paris gegen Vertreter einer kritischen Presse ist eine abscheuliche Tat und eine Barbarei der Sonderklasse, die mit dem wahren Islam nichts zu tun hat. Jede Meinung ist für uns wichtig. Auch die kritischer Andersdenkender. Die Journalisten sind die Märtyrer der Freiheit.
Unser tiefes Mitgefühl gehört den Familien, Freunden und Kollegen der Opfer in Paris.
Das ist ein frontaler Angriff auf unsere demokratischen Werte und die Freiheit unserer Gesellschaften, dem wir uns zusammen mit aller Kraft entgegenstellen müssen. Wir sind schockiert und entsetzt, rufen aber alle demokratischen Kräfte auf, sich nicht einschüchtern zu lassen."

Rückfragen & Kontakt:

Melissa Günes
Türkische Kulturgemeinde in Österreich (TKG)
m.gunes@turkischegemeinde.at
Tel.:01/513 76 15-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VNW0001