Ostermayer zu Anschlägen in Paris: "Mein tiefes Mitgefühl den Familien, Freunden und Kollegen der ermordeten Pariser Journalisten"

Wien (OTS) - "Der Anschlag in Paris, dem heute zwölf Menschen zum Opfer gefallen sind, ist ein Anschlag auf die Meinungsfreiheit und die Freiheit der Medien, ein Anschlag auf die Werte der Aufklärung, der modernen freien Welt und die Grundwerte der Menschlichkeit", so Medienminister Josef Ostermayer, der sich tief betroffen von dem Pariser Attentat zeigte. "Die Freiheit des Andersdenkenden zu respektieren ist Teil der modernen Demokratien, Teil der Freiheit und Offenheit unserer Gesellschaften. Meinungsvielfalt und Medienfreiheit dürfen und können durch die Pariser Schüsse nicht getötet werden. Mein tiefes Mitgefühl ist in diesen schwierigen Stunden bei den Familien, den Freunden und Kolleginnen und Kollegen der ermordeten Pariser Journalisten."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jürgen Schwarz
Pressesprecher
Tel.: +43 1 531 15-202243, +43 664 884 947 06
juergen.schwarz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002