"Am Schauplatz" am 8. Jänner: "Schöner fremder Mann"

Nachgefragt-Reportage über das Geschäft mit den Urlauberinnen in Kenia

Wien (OTS) - Sonne, Sandstrand, Meeresrauschen - und ein Flirt mit einem schönen, fremden Mann. Davon träumt so manche Europäerin, die an der Küste Kenias Urlaub macht. "Beachboys" nennt man dort jene muskulösen jungen Männer, die sich auf das Geschäft mit den Urlauberinnen spezialisiert haben. Gegen ein paar hundert Euro oder ein paar Geschenke können einsame Frauen einen Begleiter anheuern. Manchmal wird aus dem Flirt Liebe - zumindest für eine Seite. 2012 porträtierte Tiba Marchetti in Kenia die unterschiedlichsten Paare. Für die "Am Schauplatz"-Reportage "Schöner fremder Mann" - zu sehen am Donnerstag, dem 8. Jänner 2015, um 21.05 Uhr in ORF 2 - war Tiba Marchetti erneut in Kenia und hat sie alle wieder getroffen.

Silke aus Frankfurt etwa, die resolute Ex-Polizistin. Sie verbringt jeden Winter in Kenia. Sie träumte von der großen Liebe, glaubte aber nicht mehr so recht daran. "Wenn dir einer nach drei Tagen sagt, 'ich liebe dich', dann meint er deinen Geldbeutel", ist sie überzeugt. Ihr kenianischer Ehemann hatte sie sitzen gelassen und lebt jetzt in Deutschland mit einer Ärztin zusammen. Silke verbringt, wie jedes Jahr, den Winter in Kenia. Hat sie noch einmal ihr Glück gefunden?

Und was wurde aus der abenteuerlustigen Niederösterreicherin Kerstin, die sogar nach Kenia ausgewandert war, um mit ihrem feschen Davis ein Safari-Unternehmen aufzubauen? Immer wieder gab es Streit, weil Davis mit seinen Freunden durch die Bars zog und Geld brauchte. "Wer eine Geldmaschine sucht, ist bei mir nicht richtig", sagt Kerstin bestimmt. Jahrelang haben Kerstin und Davis zusammengelebt. Hat die Beziehung gehalten?

Und die Sextouristinnen? Kommen die noch immer oder haben sie sich von Ebola oder Terrormilizen abschrecken lassen? Gilbert erzählt, dass immer wieder Touristinnen kommen, die Liebe und Sex von ihm wollen. "Ich mache das nicht gern, aber es ist ein gutes Geschäft."

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001