Raub auf Geldinstitut in Wien-Donaustadt

Wien (OTS) - Heute um ca. 17.10 Uhr betraten zwei unbekannte Männer eine Bankfiliale in Wien-Donaustadt. Beide Personen waren dunkel bekleidet und mit Masken und Hauben vermummt. Sie trugen Pistolen in der Hand, erbeuteten Bargeld und flüchteten. Zum Zeitpunkt der Tat befanden sich drei Angestellte und drei Kunden im Geschäftslokal. Ein Mitarbeiter der Filiale wurde durch einen Schlag auf den Kopf leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine polizeiliche Sofortfahndung ist im Gange. Die weiteren Ermittlungen führt das Landeskriminalamt Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006