Blecha: Pensionistenverband begrüßt "Aktion 65Plus" - Stadt Wien unterstützt SeniorInnen bei Wohnungswechsel

Ab 1. Jänner 2015 erhalten SeniorInnen beim Wechsel in eine kleinere, altersgerechte Gemeindewohnung vergünstigte Konditionen

Wien (OTS/PVOE) - "Mit 1. Jänner tritt in Wien die 'Aktion 65Plus' in Kraft. Ein Projekt der Stadt Wien, das älteren MieterInnen in Gemeindebauten ermöglicht zu speziellen, vergünstigten Konditionen in eine kleinere, bedarfsgerechte Wohnung zu wechseln", begrüßt Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) das "wegweisende, innovative Projekt, mit dem die Stadt Wien der demografischen Entwicklung und den Bedürfnissen der älteren Generation entspricht". ****

"Im Laufe des Lebens verändern sich auch die Wohnbedürfnisse der Menschen. Nach dem Auszug der Kinder oder dem Verlust des Partners wird ein Teil der Wohnung plötzlich nicht mehr benötigt und der Reinigungsaufwand und die Miet-, Strom- und Heizkosten zur Belastung. In diesem Lebensabschnitt ist Weniger oft Mehr, SeniorInnen wünschen sich dann meist eine etwas kleinere, aber dafür komfortable, moderne Wohnung. Und genau diesem Bedürfnis trägt die 'Aktion 65Plus' Rechnung", betont der Präsident der größten und mitgliederstärksten Seniorenorganisation Österreichs.

Das Angebot der 'Aktion 65Plus' richtet sich an alle HauptmieterInnen, die seit zehn oder mehr Jahren in einer Gemeindewohnung von mindestens 65m2 wohnen. Beim Wechsel in eine kleinere Wohnung, stehen den SeniorInnen ausschließlich moderne, komfortable Wohnungen der Kategorie A zur Verfügung. "Durch die kleinere Wohnfläche reduziert sich der Reinigungs- und Instandhaltungsaufwand sowie die monatlichen Kosten für Mietzins, Betriebskosten, Strom und Heizung. MieterInnen, die derzeit in einer Wohnung nach dem alten Kategoriemietzins wohnen, erhalten nach dem Wechsel sogar einen 35-prozentigen Abschlag auf den Richtwertzins und die bei personenbestandsbezogenen Wohnungsgrößen greift die Mietbeihilfe in vollem Umfang. Eine große Hilfe für SeniorInnen auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt, ein vorbildliches Projekt für leistbares Wohnen und wichtiger Beitrag für mehr Lebensqualität im Alter", freut sich Präsident Blecha über den Start der "Aktion 65Plus". (Schluss)

Service:
Für detaillierte Informationen sowie ein persönliches Beratungsgespräch zur Aktion 65Plus können sich interessierte Mieterinnen und Mieter bereits jetzt an Wiener Wohnen wenden. Terminvereinbarungen sind jederzeit unter der Telefonnummer 05 75 75 75 möglich.

Rückfragen & Kontakt:

GS Andreas Wohlmuth, Pensionistenverband Österreichs, Telefon: 0664-48 36 138

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001