Wien-Landstraße: 24-jähriger Motorradlenker bei Verkehrsunfall verletzt

Wien (OTS) - Am 28. Dezember 2014 um 14.10 Uhr ereignete sich in Wien-Landstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein 24-jähriger Motorradlenker verletzt wurde. Eine 39-jährige Autofahrerin fuhr in der Geusaugasse und wollte die Kreuzung mit der Kundmanngasse geradeaus übersetzen. Sie hatte für ihre Richtung ein Verkehrszeichen mit "Vorrang geben" zu beachten. Der 24-jährige Mann wollte die Kreuzung von der Kundmanngasse Richtung Erdberger Lände überfahren. Im Kreuzungsbereich musste der Motorradlenker stark abbremsen, kam zu Sturz und schleuderte mit dem Motorrad in die rechte Seite des Autos der 39-Jährigen. Er verletzte sich dadurch leicht am Knie. Am Pkw entstand Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002