Neujahrsvorsatz 2015: Tierschutz macht überall Schule!

Besserer Umgang mit Tieren bringt Sicherheit und Freude

Wien (OTS) - Der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, um den Umgang mit anderen Lebewesen zu hinterfragen. Wie verhalten wir uns gegenüber Tieren, die von uns abhängig sind wie Hund, Katze & Co? Ist uns bewusst, dass unsere Kaufentscheidungen die Lebensbedingungen von Nutztieren beeinflussen?

Mehr Tierschutzwissen ist die Lösung! Mag. Marie-Helene Scheib vom Verein "Tierschutz macht Schule" betont die Vorteile: "Ein besserer Umgang mit Tieren bringt Sicherheit und Freude."

Auf www.tierschutzmachtschule.at präsentiert der Verein "Tierschutz macht Schule" sein buntes Serviceangebot für Kinder und Erwachsene. Menschen, die sich bei Hundebegegnungen richtig verhalten wollen, können die beliebte Broschüre "Hunde sicher verstehen" kostenlos bestellen und ihren Hundeverstand im Quiz testen.

Die Rubrik "Bauen für Tiere" hilft, im kommenden Frühjahr den Garten für Spatzen, Wildbienen und Fledermäuse attraktiv zu gestalten. Mit den Tipps aus der kostenlosen Broschüre "Fit fürs Kuh-Rendezvous?" können sich Wanderfans auf die Begegnung mit Herdentieren freuen. Was Miezen mögen und was nicht, erfahren Kinder mit dem "Katzenleiter-Spiel" beim Würfeln.

Schulen können kostenlos Unterrichtshefte zu verschiedenen Tierschutz-Themen in Klassenstärke bestellen. Nur das Paketporto ist zu zahlen. So einfach kann jede/jeder 2015 zum Tierschutz-Jahr machen.

Weitere Informationen unter: www.tierschutzmachtschule.at

Rückfragen & Kontakt:

Verein "Tierschutz macht Schule", Mag. Marie-Helene Scheib (GF)
Tel.: +43 664 4497824
E-Mail: m.scheib@tierschutzmachtschule.at
www.tierschutzmachtschule.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002