Sicherheitspaket ist gut für das Burgenland!

LH Niessl: Bundesheer kann daher nachhaltig Katastrophenhilfsgarantie erfüllen!

Eisenstadt (OTS) - LH Hans Niessl zeigt sich sehr erfreut über die Einigung der Bundesregierung im Bereich der Sicherheitspolitik. "Das Österreichische Bundesheer ist ein sehr wichtiger Sicherheitsdienstleiter für die Republik Österreich und für Europa. Daher begrüße ich das heute präsentierte 616 Millionen Euro-Investitionspaket für ein modernes, zukunftsorientiertes und vor allem einsatzfähiges Österreichisches Bundesheer."

Als Landeshauptmann des Burgenlandes sei es ihm zudem "besonders wichtig, dass die Katastrophenhilfsgarantie des Österreichischen Bundesheeres nachhaltig gesichert ist." Gerade im Burgenland habe das Österreichische Bundesheer in den letzten Jahren vielen Menschen in Not - aufgrund verheerender Naturkatastrophen - geholfen. Zudem bleibe auch die Militärmusikkapelle im Burgenland bestehen, zeigt sich Niessl erfreut.

LH Niessl: "Die Aufwertung der Kaserne in Güssing ist als sehr positiv zu sehen!"

Das Jägerbataillon 19 in Güssing wird durch Ausstattung mit dem Mannschaftstransportpanzer Pandur aufgewertet. Zudem wird das erforderliche Personal vom Standort Fehring nach Güssing kommen. "Die modernste Kaserne Europas in Güssing wird materiell und personell aufgewertet. Das ist ein positives Signal für die Sicherheit im Burgenland und vor allem für den Standort in Güssing", so der Landeshauptmann.

Rückfragen & Kontakt:

Landesmedienservice Burgenland
Tel: 02682/600-2941
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUL0001