EANS-Stimmrechte: Flughafen Wien AG / Veröffentlichung einer Mitteilung gemäß § 93 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Veröffentlichung gemäß § 93 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------
Name: Flughafen Wien AG
Sitz: A-1300 Wien-Flughafen
Staat: Österreich

Flughafen Wien AG: Bekanntmachungen gemäß §§ 91 ff Börsegesetz

Airport Group Europe S.à r.l.:

Gemäß § 91 Börsegesetz, wurde die Flughafen Wien AG am 23. Dezember 2014 durch Airport Group Europe S.à r.l. informiert, dass heute, am Dienstag, den 23. Dezember 2014 - wie bereits am 19. Dezember 2014 angekündigt - das Settlement (d.h. die Zahlung des Angebotspreises Zug-um-Zug gegen die Übertragung der Aktien an die Airports Group Europe S.à r.l.) von insgesamt 6.279.000 Aktien durchgeführt wurde. Das ist der relevante Zeitpunkt, an dem Airports Group Europe S.à r.l. die 4%, 5%, 10%, 15%, 20% und 25% Meldeschwellen überschritten hat. Damit hält Airport Group Europe S.à r.l. nunmehr 6.279.000 Stimmrechte bzw. 29,9% am Grundkapital der Flughafen Wien AG.

Gemäß den Stimmrechtszurechnungsregeln gemäß § 92 BörseG sind die bezeichneten Stimmrechte, als mit Airports Group Europe gemeinsam vorgehende Rechtsträger im Sinne des Übernahmegesetzes, auch IFM Luxembourg sowie Codan Trust, IFM GIF, IFM Investors, IFM Holdings Pty Limited und Industry Super Holdings Pty Limited zurechenbar. Die Meldung gemäß §§ 91 ff BörseG erfolgt daher im Namen der Airports Group Europe und im Namen der bezeichneten Parteien.

Silchester International Investors LLP:

Gemäß § 91 Börsegesetz, wurde der Flughafen Wien AG am 22. Dezember 2014 mitgeteilt, dass Silchester International Investors LLP, seit 22. Dezember 2014 nunmehr 258.175 Stimmrechte bzw. 1,23% am Grundkapital der Flughafen Wien AG hält und damit unter die 4% Meldeschwelle fällt.

Silchester International Investors LLP hält damit an sie übertragene Stimmrechte für:
1) Silchester International Investors International Value Equity Taxable Trust:
38.385 Stimmrechte bzw. 0,18% am Grundkapital
2) Silchester International Investors International Value Equity Group Trust:
65.611 Stimmrechte bzw. 0,31% am Grundkapital
3) Silchester International Investors Tobacco Free International Value Equity Trust: 17.162 Stimmrechte bzw. 0,08% am Grundkapital
4) Silchester International Investors International Value Equity Trust: 115.585 Stimmrechte bzw. 0,55% am Grundkapital
5) The Calleva Trust: 21.432 Stimmrechte bzw. 0,10% am Grundkapital

Lazard Asset Management LLC:

Gemäß § 91 Börsegesetz, wurde der Flughafen Wien AG am 22. Dezember 2014 mitgeteilt, dass Lazard Asset Management LLC am 25. Februar 2014 die meldepflichtige Schwelle von 4% unterschritten hat. Dementsprechend hielt Lazard Asset Management LLC am 25. Februar 2014 836.511 Stimmrechte bzw. 3,98% am Grundkapital der Flughafen Wien AG. Bei einem anschließenden Verkauf von Aktien erfolgen daher keine weiteren Meldungen bezüglich Unterschreitung von Schwellenwerten gem. § 91 Börsegesetz.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Flughafen Wien AG Postfach 1 A-1300 Wien-Flughafen Telefon: +43 1 7007 - 22826 FAX: +43 1 7007 - 23806 Email: investor-relations@viennaairport.com WWW: http://viennaairport.com/unternehmen/investor_relations Branche: Transport ISIN: AT0000911805 Indizes: ATX Prime, ATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Flughafen Wien AG
Investor Relations
+43 1 7007-22826
investor-relations@viennaairport.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004