ORF III am Dienstag: Premiere für „erLesen Junior“, „Die Walküre“, „Chanson der Liebe“ mit Gérard Depardieu im „euro.film“

Außerdem: „Ein Kind mit Namen Jesus“ und „Mythos Geschichte“ mit „Biblische Detektivgeschichten“ und der Geschichte des Weihnachtsbaums

Wien (OTS) - Ein vielfältiges Kulturprogramm bietet ORF III morgen, am Dienstag, dem 23. Dezember 2014: Eindrucksvoll leitet die "Erlebnis Bühne"-Weihnachtsmatinee um 9.00 Uhr den Tag mit Richard Wagners "Die Walküre" ein. Um 16.00 Uhr macht "Ein Kind mit Namen Jesu" den Auftakt zu Franco Rossis kindgerechtem Vierteiler über das Leben und Wirken von Jesus Christus. Heinz Sichrovsky liest um 19.00 Uhr für die "ORF-III- Weihnachtsgeschichten" das Ende von Karl Mays "Weihnacht im Wilden Westen", bevor er ab 19.15 Uhr die erste Ausgabe von "erLesen Junior" moderiert. Drei Schüler/innen treffen auf Autor Joachim Meyerhoff, um mit ihm sein neues Buch zu diskutieren. Gleich zwei Folgen von "Mythos Geschichte" zeigt ORF III anschließend: Um 20.15 Uhr gehen "Biblische Detektivgeschichten" den Anfängen der monotheistischen Weltreligionen auf die Spur, bevor um 22.10 Uhr "Und es glänzen die Kinderaugen: Die Geschichte des Weihnachtsbaums" die Ursprünge der klassischen Weihnachtstradition beleuchtet. Eine Ode an die großen Gefühle zeigt danach um 23.00 Uhr der "euro.film" mit "Chanson der Liebe". In Xavier Giannolis musikalischem Liebesfilm sorgen Gérard Depardieu und Cécile de France für Herzflattern.

Die Sendungen im Detail:

"Erlebnis Bühne"-Weihnachtsmatinee: "Die Walküre" (9.00 Uhr)

Der erste Teil von Richard Wagners monumentalem Opernzyklus "Der Ring des Nibelungen" beinhaltet einige der berührendsten Szenen der gesamten Tetralogie und steckt voller musikalischer Höhepunkte. ORF III zeigt die spektakuläre Inszenierung aus der New Yorker Met aus dem Jahr 2011 unter der musikalischen Leitung von James Levine und der Regie von Robert Lepage. Jonas Kaufmann, Bryn Terfel und Deborah Voigt sind hier in Höchstform zu erleben.

"kult.film spezial zu Weihnachten: Ein Kind mit Namen Jesus", Teil 1/4 (16.00 Uhr)

Als Herodes alle männlichen Neugeborenen in Bethlehem töten lässt, gelingt es einer einzigen Familie, dem Kindesmord zu entgehen. Josef, Maria und Jesus leben friedlich in einem Dorf in Ägypten, als sie sieben Jahre später von Sefir, dem Hofwahrsager, aufgespürt werden. In Franco Rossis detailreicher Verfilmung des Lebens Jesu sind u. a. Matteo Bellina, Alessandro Gassman und Pierre Clementi zu sehen.

"ORF-III-Weihnachtsgeschichten": Heinz Sichrovsky liest Karl Mays "Weihnacht im Wilden Westen" (19.00 Uhr)

Heinz Sichrovsky liest das Finale des Romans "Weihnacht im Wilden Westen" von Karl May. May erzählt darin von einem armen, durch den Vater überforderten Mitschüler, den er nach Jahrzehnten wiedertrifft. Der "Übermensch" Old Shatterhand findet seinen alten, gescheiterten Freund am Sterbebett vor. Ein Weihnachtsgedicht des ganz jungen May findet ebenso Eingang in die Geschichte.

Premiere für "erLesen Junior" (19.15 Uhr)

Das ORF-III-Büchermagazin "erLesen" hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit dem Wiener Stadtschulrat Bücher in die Klassenzimmer zu bringen. Drei Wiener Schulen erhielten Joachim Meyerhoffs Roman "Amerika. Alle Toten fliegen hoch". In den Klassen wurde das Buch gelesen, analysiert und diskutiert. Gemeinsam mit Germanist Karl Blüml und ausgewählten Schulklassen fand im Wiener Stadtschulrat eine Abschlussdiskussion zum Werk statt. Drei Vertreter/innen haben dabei einen ganz besonderen Eindruck hinterlassen und wurden gemeinsam mit Joachim Meyerhoff, der momentan Büchners Danton am Burgtheater verkörpert, zu Heinz Sichrovsky in die Sendung eingeladen. Sophie Stockinger, Ferdinand Altenburg und Justina Wohlrab haben nun die Möglichkeit, in "erLesen Junior" auf den Autor zu treffen und offene Fragen, Kritik und Lob zum Buch zu äußern.

"Mythos Geschichte: Biblische Detektivgeschichten" (20.15 Uhr), "Und es glänzen die Kinderaugen: Die Geschichte des Weihnachtsbaums" (22.10 Uhr)

Sowohl archäologische Funde als auch biblische Belege beweisen eindeutig, dass die meisten Israeliten lange Zeit auch heidnische Götter anbeteten. Erst nach der Zerstörung Jerusalems entwickelten die Juden im babylonischen Exil die Vorstellung von einem einzigen universellen Gott. Durch die einzigartige Zusammenarbeit von Wissenschaftern aus verschiedenen Forschungsbereichen beleuchtet "Biblische Detektivgeschichten" zentrale Fragen der biblischen Archäologie. Dabei werden erstmals die Ergebnisse von mehr als 100 Jahren Textanalyse den Befunden von Ausgrabungen im Heiligen Land gegenübergestellt.
Kein Weihnachtsfest ohne Tannenbaum. Woher aber kommt der Weihnachtsbaum überhaupt? Die Dokumentation "Und es glänzen die Kinderaugen" erzählt, wie alles begann und wie der Weihnachtsbaum von Deutschland aus seinen Siegeszug um die Welt antrat.

"euro.film: Chanson der Liebe" (23.00 Uhr)

In Xavier Giannolis musikalischem Liebesfilm aus dem Jahr 2006 legt sich der alternde Schnulzensänger Alain (Gérard Depardieu) ordentlich ins Zeug, um die junge Immobilienmaklerin Marion (Cécile de France) für sich zu gewinnen. In weiteren Rollen dieser Ode an die großen Gefühle überzeugen Mathieu Amalric, Christine Citti und Patrick Pineau.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011