Heinz Fischer zum Tod von Udo Jürgens:

Wien (OTS) - "Ein plötzlicher Tod hat einen großen Künstler mitten aus dem Leben gerissen und uns fassungslos zurückgelassen", sagte heute Bundespräsident Heinz Fischer zum Ableben von Udo Jürgens.

"Er ist schon vor mehr als einem halben Jahrhundert auf der Bühne gestanden, hat den Gefühlen und Hoffnungen von Millionen Menschen und von mehreren Generationen Ausdruck verliehen und war bis zum letzten Atemzug auf der Höhe der Zeit.

Udo Jürgens ist tot, aber seine Musik und seine Kunst leben weiter und werden uns dauerhaft im Gedächtnis bleiben. Er war ein großer Österreicher und hat Musikgeschichte geschrieben", schloss der Bundespräsident.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001