GPA-djp-Katzian: Volle Solidarität mit dem Arbeitskampf bei Amazon!

Richtiger Tarifvertrag für die Beschäftigten wäre auch ein Signal gegen das Lohndumping in der EU

Wien (OTS) - "Wir können aufgrund der großen Distanz zwar nicht vor Ort sein wie KollegInnen der Solidarnosc aus Polen, die den Streik der Beschäftigten von Amazon in Deutschland unterstützen, aber wir sind solidarisch verbunden", kommentiert Wolfgang Katzian, Vorsitzender der GPA-djp (Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier) den Arbeitskampf bei Amazon, an dem sich zwischenzeitlich mehr als 2000 Menschen an mehreren Standorten beteiligen.++++

"Es ist schlicht inakzeptabel, dass ein Konzern von der Größe Amazons sich einerseits mit der Hilfe gefinkelter Abkommen das Zahlen von Steuern in Deutschland ersparen zu scheint und andererseits auf seiner Weigerung beharrt, die Beschäftigten, die mit ihrer Arbeit für den Erfolg des Konzerns mitverantwortlich sind, nicht nach dem richtigen Tarifvertrag zu entlohnen", meint Katzian, dass es auch an der Zeit wäre, in Österreich zu überprüfen, ob Online-Händler wie Amazon nicht auch von unklaren Verordnungen, wie beispielsweise bei den Rahmenbedingungen für die Entsorgung von Elektrogeräten, profitieren würden. In der GPA-djp werde man in nächster Zeit den offenbar fragwürdigen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Onlinehandel nachgehen.

Auch wenn das Unternehmen betont, Einkommen zu zahlen, die in der Logistikbranche üblich wären, unterstützt die GPA-djp die Forderung von verdi, die Betroffenen nach dem Tarifvertrag für den Einzelhandel zu beschäftigten. "Vom korrekten Tarifvertrag würden nicht nur die Beschäftigten bei Amazon profitieren, das wäre auch ein sehr wichtiges Signal, dem Lohndumping in Europa endlich einen Riegel vorzuschieben", so Katzian abschließend: "Volle Solidarität mit dem Arbeitskampf bei Amazon!"

Mehr Informationen über den Arbeitskampf bei Amazon sowie die Möglichkeit zur Online-Unterstützung unter http://www.verdi.de.

Rückfragen & Kontakt:

Litsa Kalaitzis
Gewerkschaft der Privatangestellten,
Druck, Journalismus, Papier
Pressesprecherin
Alfred-Dallinger-Platz 1
1034 Wien
Tel.: 05 0301-21553
Mobil.: +43 676 817 111 553
Email: litsa.kalaitzis@gpa-djp.at
Internet: www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004