SP-Zahrer ad Mickel-Göttfert: Wo ist ihr versprochener Adventmarkt?

Kinder und Familien stehen vor verschlossenen Türen

Wien (OTS/SPW-K) - Die Bezirksvorsteherin aus der Josefstadt, Mickel-Göttfert, hat den BewohnerInnen vom 28.11 bis zum 23.12 "Josefstädter Adventzauber im Innenhof des Palais Strozzi" versprochen. In einer Aussendung vom 28.10.14 ist von einem "stimmungsvollen Weihnachtsmarkt", welcher "schon im Dezember dem Innenhof Leben einhauchen wird" die Rede. "Doch das Palais ist wie ausgestorben, die versprochene 'vorweihnachtlichen Stimmung' bleibt aus. Enttäuschte Familien stehen mit ihren Kindern vor verschlossenen Türen. Wann kommt denn bei Ihnen das Christkind, Frau Bezirksvorsteherin?", fragt die Josefstädter SP-Bezirksrätin Gaby Zahrer.

"Das Palais hätte fünf Wochen geöffnet werden sollen und die BewohnerInnen hätten einen Einblick auf die Grünflächen in dem historischen Gebäude erhalten können. Wo ist der versprochene Adventsmarkt? Sie sind den JosefstäderInnen eine Erklärung schuldig", so Zahrer in Richtung Mickel-Göttfert.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
Tel.: 01/400-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001