Citybike Wien eröffnet 120. Station

Wien (OTS) - Versprochen! Gehalten! Die Stadt Wien und die Gewista eröffnen die für Ende 2014 geplante 120. Citybike Wien Station und erreichen dadurch die vorläufige Endausbaustufe. Zur Zeit gibt es mehr als 500.000 angemeldete NutzerInnen von Citybike Wien. Das Gratisleihradsystem, das auch ein Exportschlager ist und in über 60 Metropolen der Welt eingeführt wurde, wurde vor rund 12 Jahren von der Gewista gegründet, die es bis heute erfolgreich betreibt.

Im 17. Wiener Gemeindebezirk (Ecke Palffygasse/ Hernalser Hauptstraße) wurde ein Stück "Fahrradgeschichte" geschrieben als Citybike Wien Betreiber, Gewista CEO KR Karl Javurek gemeinsam mit Christian Oxonitsch, Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport sowie Bezirksvorsteherin Frau Dr. Ilse Pfeffer den 120. Citybike Wien-Standort und somit die vorläufig letzte geplante Station des beliebten und erfolgreichen Gratisleihradsystems eröffnete.

Die Geschichte von Citybike Wien startete, nach einem Konzept der Gewista, vor rund 12 Jahren und ist ein Erfolgsmodell das als Referenz in über 60 Metropolen weltweit exportiert wurde. Die aktuellen Zahlen des Wiener Gratisleihradsystems sprechen für sich:
Die vorläufige Endausbaustufe bietet an 120 Stationen 3.068 Boxen mit 1500 Rädern. Mit den Citybikes werden jährlich an die 967.000 Fahrten, die in Summe über 3,13 Millionen gefahrene Kilometer ergeben, zurückgelegt.

"Citybike Wien ist ein unumstrittenes Erfolgsprojekt, dass von den Wienerinnen und Wienern sehr gut angenommen wird. 500.000 Menschen haben sich bereits angemeldet und nutzen das Citybike regelmäßig um sich umweltfreundlich und gesund durch die Stadt zu bewegen", freut sich Stadtrat Christian Oxonitsch.

"Die Entwicklung der Gewista", so Gewista CEO KR Karl Javurek, "zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen, welches weit über seine eigentlichen Kernaufgaben hinaus einen Beitrag für das Stadtbild und die Gesellschaft leistet war uns immer ein Anliegen. So haben wir Citybike Wien vor rund 12 Jahren entwickelt und betreiben es bis zum heutigen Tage erfolgreich. Die beeindruckenden Nutzungszahlen sprechen eine deutliche Sprache und die Steigerung des Radfahreranteils am Wiener Verkehrsgeschehen wurde sicherlich auch zum Teil von Citybike Wien ermöglicht. Mit Stolz erfüllt uns, dass dieses von uns entwickelte und erstmalig in einer Großstadt durchgeführte System mittlerweile in 60 Metropolen der Welt, von Paris bis Brisbane, umgesetzt wurde."

Pressebilder unter: http://www.ots.at/redirect/Gewista

Rückfragen & Kontakt:

Christian Brandt-Di Maio
E-Mail: brandt-dimaio@gewista.at
Tel: +436641000807
www.gewista.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWE0001