Forbes gibt Start von Forbes Austria für April 2015 bekannt

Das monatlich auf deutsch erscheinende Magazin wird mit erstklassigen Reportagen, Essays und Kommentaren über Business und den entsprechenden Life Style berichten.

New York (OTS/Forbes) - Forbes gibt mit dem heutigen Datum den Start seiner neuesten regionalen Ausgabe, Forbes Austria, bekannt. Das in deutscher Sprache erscheinende Monatsmagazin wird in Partnerschaft mit Business Consulting & Media und deren österreichischer Tochter, MediaRey AT GmbH, publiziert. Die erste Ausgabe wird Anfang April 2015 erscheinen.

Der Inhalt von Forbes Austria wird zu 60 Prozent aus österreichischen Business News, Kommentaren und Features bestehen, weitere 40 Prozent kommen von Forbes U.S.

Dazu Peter Barecz, Managing Director der Business Consulting & Media:
"Wir sind stolz darauf, einen weiteren, neuen Markt mit unserem hochqualitativen und exklusiven Journalismus zu erschließen. Österreich ist ein dynamisches Land mit einer weit entwickelten, regional und global ausgerichteten Volkswirtschaft. Es gibt eine hervorragende Mischung aus großen Namen und Traditionen und einer boomenden High Tech- wie Start Up-Szene. Wenn man sich die Anzahl der Österreicher ansieht, die auf der Forbes Reichen-Liste stehen und das ins Verhältnis zur Größe des Marktes setzt, ist es ganz klar, dass Österreich das richtige Land für ein globales Wirtschaftsmagazin wie Forbes ist."

Business Consulting & Media, Mutter der österreichischen MediaRey AT GmbH, hat 2010 bzw. 2011 die Magazine Forbes Slovakia, respektive Forbes Czech Republic gestartet. Die beiden national erscheinenden Magazine gelten in ihrem Segment als führende, unabhängige Medienmarken. Forbes Hungary, das im November 2013 lanciert wurde, ist die am schnellsten wachsende Wirtschafts-Publikation des Landes.

Forbes Media Chief Operating Officer, Mike Federle, sagt: "Wir freuen uns ungemein darauf, Forbes Austria gemeinsam mit Business Consulting & Media in deutscher Sprache zu starten. Mit diesem Launch setzen wir unsere rasche Expansion in Europa fort, die zu einem ungemein wichtigen strategischen Element für Forbes geworden ist."

Als Chefredakteur von Forbes Austria wird der erfahrene Wirtschafts-Journalist Hans Weitmayr fungieren, der unter anderem als Ressortleiter und Chef vom Dienst für die größte österreichische Wirtschafts-Tageszeitung WirtschaftsBlatt und zuletzt als freier Journalist für nationale und internationale Medien wie Börse Online, Euro, Citywire, wirtschaftsblatt.at, der Bösianer oder Format tätig war. "Ich freue mich sehr darüber, diese unglaublich spannende und interessante Aufgabe zu übernehmen. Wir haben uns vorgenommen, mit einem Mix aus internationaler Strahlkraft und österreichischem Fokus zu punkten und auf eine Weise über Business, Persönlichkeiten und Lifestyle zu berichten, wie man es hierzulande noch nicht gelesen hat", so Hans Weitmayr.

Über Business Consulting & Media:

Business Consulting & Media hat Forbes Slovakia im November 2010, Forbes Czech Republic im November 2011 und Forbes Hungary im November 2013 auf den Markt gebracht. Die Auflage von Forbes Slovakia lag Oktober 2014 bei 13.890 verkauften Einzelexemplaren. Forbes Czech Republik erreichte im selben Zeitraum 16.843, Forbes Hungary 13.177 Exemplare.

Über Forbes Media:

Forbes Media ist ein globales Marken-, Medien- und Technologieunternehmen, das auf Nachrichten und Informationen zu den Themen Wirtschaft, Investment, Technologie, Unternehmertum, Führung und einen entsprechenden Life Style fokussiert. Das Unternehmen veröffentlicht die Magazine Forbes, Forbes Asia, Forbes Europe und ForbesLife ebenso wie Forbes.com und ForbesLife.com. Aktuell erreicht die Marke Forbes weltweit monatlich mehr als 75 Millionen Leser. Als Plattformen dienen 36 weltweit erscheinende regionale Publikationen, Forbes.com, TV, Konferenzen, Research sowie soziale und mobile Netzwerke. Die iPad-App des Forbes Magazins vereint Storytelling mit sozialen Aktivitäten im Speziellen und dem Web im Allgemeinen. Das erweiterte Geschäftsfeld der Marke Forbes Media umfasst Konferenzen, Immobilien, Bildung, Finanzdienstleistung und Technologie-Lizenzen.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Barecz, BCAM
peter.barecz@bcam.sk; tel.: +421 905 526 065
Laura Daunis, Forbes Media
Idaunis@forbes.com; tel.: +1 212 367 4874
Hans Weitmayr, Forbes Austria
hans.weitmayr@forbes.co.at; tel.: 0676 754 12 31
Hermann Sporrer, Forbes Austria
Sales Manager/Verkaufsleitung, Mediadaten
hermann.sporrer@forbes.co.at; tel.: 0650 990 3587

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005