Offizielle Stellungnahme des Wiener Tierschutzvereins zur Causa ARGE Papageienschutz

Vösendorf (OTS) - Aufgrund der Berichterstattung in diversen Medien zur aktuellen Situation der ARGE Papageienschutz, veröffentlicht der Wiener Tierschutzverein (WTV) im Namen des gesamten Vorstands und der Präsidentin Dr.in Madeleine Petrovic folgende Stellungnahme:

Der WTV hatte niemals die Absicht, die ARGE Papageienschutz und damit auch 140 Vögel vor die Tür zu setzen. Vielmehr arbeitet der WTV bereits seit längerer Zeit an einer gemeinsamen Lösung mit der ARGE Papageienschutz im Sinne der betroffenen Vögel. Diesbezüglich konnte auch bereits ein Konsens erzielt werden. Der WTV hat noch vor Weihnachten einen Gesprächstermin zur Klärung der Situation vorgeschlagen. Dieses Gesprächsangebot kann bedauerlicherweise von Seiten der ARGE Papageienschutz nicht eingehalten werden. Ein ARGE-Vorstandsmitglied - welches auf dringenden Wunsch der ARGE Papageienschutz unbedingt anwesend sein sollte - ist erst nach den Feiertagen wieder für ein Gespräch verfügbar. Der WTV steht deshalb jederzeit für einen neuen Gesprächstermin zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Dr.in Madeleine Petrovic
Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins
und der gesamte Vorstand
0699/127 63 009
petrovic@wr-tierschutzverein.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WTV0001