ÖVP Favoriten: 24-jähriger Nico Marchetti ist Spitzenkandidat für die Bezirksvertretungswahl 2015

Alfred Hoch: "ÖVP ist die Partei in Wien, die junges politisches Engagement fördert"

Wien (OTS) - Beim gestrigen Bezirksparteivorstand der ÖVP Favoriten wurde Nico Marchetti mit überwältigender Mehrheit als Spitzenkandidat für die Bezirksvertretungswahl 2015 nominiert. Der 24-jährige ehemalige Bundesschulsprecher ist seit 2010 Obmann der Jungen ÖVP Favoriten, studiert Betriebswirtschaft und arbeitet bei einer Bank.

"Ich bin stolz in einer Partei zu arbeiten, die nicht in Sonntagsreden behauptet, dass die Jugend unsere Zukunft ist, sondern uns wirklich die Chance gibt, selbst Verantwortung für genau diese Zukunft zu übernehmen. Danke für das Vertrauen und den Mut. Favoriten hat drei große Problemfelder: Arbeitsplätze, Integration und Sicherheit. Auf der einen Seite werden wir weiterhin dafür kämpfen, dass nicht noch mehr Betriebe Favoriten den Rücken kehren, auf der anderen Seite müssen wir es durch Shared-Office-Projekte und durch kluge Standortpolitik schaffen, attraktiver für die Start-Up-Szene zu werden. Die Integrationspolitik des Bezirkes möchten wir nicht verbessern, wir möchten überhaupt einmal mit ihr beginnen. Auch vor der nach wie vor unverändert hohen Kriminalität dürfen wir nicht die Augen verschließen. Die Richtung ist klar, ich werde mich mit vollster Überzeugung dafür einsetzen, dass die Probleme weniger und die Visionen mehr werden", so Marchetti.

"Die Nominierung von Nico Marchetti zeigt, dass die ÖVP die Partei in Wien ist, die junges politisches Engagement fördert. Marchetti hat bereits in seiner Zeit in der Schülervertretung gezeigt, dass er politisches und organisatorisches Talent sowie die Fähigkeit besitzt seine Mitstreiter zu begeistern", so der Bezirksparteiobmann der ÖVP Favoriten Landesgeschäftsführer Alfred Hoch.

"Ich bin sehr erfreut, dass wir mit Nico Marchetti einen weiteren jungen Spitzenkandidaten für die Bezirksvertretungswahlen im kommenden Jahr aufbieten können. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm bestens für die zukünftigen Herausforderungen gerüstet sind", so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Manfred Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001