stadtUNbekannt: Von 20 Kilo Bananen bis zum Rosenkavalier

Die inwien.at-Serie am Großmarkt in Inzersdorf

Wien (OTS) - Seit 1972 ist der Großmarkt in Wien-Inzersdorf Umschlagplatz für Ware aus der ganzen Welt - von Neuseeland, über die Niederlande und Österreich. 300.000 Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr gehandelt. Das Gelände umfasst inklusive Blumenhalle und Fleischhalle 300.000 Quadratmeter

Egal, ob 20 Kilo Bananen oder die hintere Wade vom Schwein, der Großmarkt bedient StandlerInnen und HändlerInnen. Und selbst den Rosenkavalier.

Die gesamte Reportage mit Video unter:

http://inwien.at/stadtUNbekannt-Grossmarkt-Inzersdorf.html

Pressebilder:

https://www.intern.magwien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35014 https://www.intern.magwien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35018 https://www.intern.magwien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35021 https://www.intern.magwien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35024 https://www.intern.magwien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35027 https://www.intern.magwien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=35030

(Schluss) hie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Elisabeth Hirt, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008