Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd klärt Taxi-Raub

Wien (OTS) - Am 09.10.2014 um 02.20 Uhr kam es in einem Taxi zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Lenker (47) und seinem Fahrgast. Als die Beteiligten schließlich aus dem Fahrzeug ausstiegen und ihren Streit auf der Straße fortsetzten, versetzte der Fahrgast dem 47-Jährigen einen Stoß und raubte dessen Geldbörse mitsamt dem darin befindlichen Bargeld in der Höhe von 170 Euro. Beamte des Landeskriminalamtes Wien Außenstelle Süd konnten nun den Tatverdächtigen ausforschen. Der 31-Jährige wurde angezeigt, er ist nicht geständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
Tel.: +43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004