AK Kaske: "Ein Höflichkeitsbesuch ist keine Verhandlungsrunde"

Gewerkschaft verhandelt über Tourismuszonen, nicht AK

Wien (OTS) - Laut einem Medienbericht soll es heute eine erste Verhandlungsrunde zu Tourismuszonen mit AK Präsident Rudi Kaske und dem Wiener Wirtschaftskammerpräsident Walter Ruck gegeben haben. AK Präsident Rudi Kaske stellt richtig: "Eigentlich war das ein Höflichkeitsbesuch zum Kennenlernen, da Walter Ruck erst seit kurzem im Amt ist." Der AK Präsident hat bei dem Treffen klargestellt, dass allfällige Verhandlungen über Tourismuszonen mit der zuständigen Gewerkschaft zu führen sind. "Offensichtlich verwechselt Ruck ein Gespräch mit einer Verhandlungsrunde." Wahrscheinlich sei Ruck voll im Wahlkampfmodus.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Katharina Nagele
Tel.: (+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003