KAV: Dreier-Vorstand des Unternehmens ist nun komplett

Evelyn Kölldorfer-Leitgeb ab Mitte Jänner neue Direktorin für Organisationsentwicklung

Wien (OTS) - Mag. Evelyn Kölldorfer-Leitgeb, derzeit Pflegedirektorin im Sozialmedizinischen Zentrum Süd - Kaiser Franz Josef Spital, ist im Vorstand des KAV ab Mitte Jänner für den Bereich Organisationsentwicklung verantwortlich. Mit ihrer Bestellung ist die erste Führungsebene des KAV mit Generaldirektor Prof. Udo Janßen und stv. Generaldirektor Thomas Balázs nun vollständig. Die weitere Umsetzung des Wiener Spitalskonzepts 2030 und des Geriatriekonzepts werden Schwerpunkte der Arbeit der kommenden Jahre sein.

Der Vorstand des KAV trägt die Gesamtverantwortung für das Unternehmen als Führungsteam. Dem Generaldirektor unterstehen dabei die KAV-Spitäler, die Teilunternehmung Pflegewohnhäuser und Geriatriezentren sowie die Teilunternehmung AKH. Er wird zusätzlich den neu aufzubauenden Bereich Forschung leiten. Generaldirektor-Stellvertreter Thomas Balázs trägt die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Recht, Technik und temporäre Projektorganisation. Frau Direktorin Kölldorfer-Leitgeb wird die Bereiche Organisationsentwicklung, Personal, Multiprojektkoordination für das Wiener Spitalskonzept 2030 und Health Care Management verantworten.

Evelyn Kölldorfer-Leitgeb ist eine profunde Expertin mit ausgeprägten Kenntnissen über die Besonderheiten im allgemeinen Spitalsbetrieb. Kölldorfer-Leitgeb, die auch ein Studium der Gesundheitswissenschaften mit Fokus auf Organisationsentwicklung absolviert hat, konnte ihre Expertise schon bisher in KAV-weiten Reformprojekten in den Bereichen Organisationsentwicklung, Change Management und Personalmanagement einbringen. Die so genannte Master Betriebsorganisation wird Abläufe und Prozesse in den Spitälern des KAV auf völlig neue Beine stellen, Kölldorfer-Leitgeb ist an der Planung maßgeblich beteiligt. Auch im Bereich der Pflegeausbildung konnte sie ihre langjährige Expertise und ihre eigene Berufserfahrung auf diesem Gebiet einbringen.

Rückfragen & Kontakt:

Nani Kauer
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Telefon: 01 40409 70051
E-Mail: nani.kauer@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004