Unabhängige Afghanische Menschenrechtskommission verleiht Menschenrechtspreis an Ehsanollah Bayat für außergewöhnliches humanitäres Engagement in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Menschenrechte und Demokratie

Kabul, Afghanistan (ots/PRNewswire) - Anlässlich des 66. Jahrestages

der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen überreichte Dr. Sima Samar, der Vorsitzende der Unabhängigen Afghanischen Menschenrechtskommission (AIHRC), Ehsanollah Bayat am 8. Dezember 2014 den Menschenrechtspreis seiner Organisation. Diese Auszeichnung wird Bayat aufgrund seiner - insbesondere in ländlichen Gebieten - beträchtlichen humanitären Beiträge zur Verbesserung der Lebensqualität von Jugendlichen, Frauen, Armen und älteren Menschen in Afghanistan zuteil, die er durch seine gemeinnützige Bayat Foundation geleistet hat.

Zu seiner Auswahl als Preisträger erklärte Ehsan Bayat: "Von der AIHRC im Zuge des 66. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UN als Preisträger ausgewählt zu werden, ehrt mich sehr. Durch diese globale Grundsatzvereinbarung wurde uns erneut vor Augen geführt, wie entscheidend es ist, die Chancengleichheit für Menschen aus aller Welt kontinuierlich zu stärken. Mir wurde das Privileg zuteil, in den vergangenen dreizehn Jahren an der Entwicklung eines neuen und modernen Afghanistans beteiligt gewesen zu sein, das die Notwendigkeit universeller Menschenrechte verstanden hat und sich für diese einsetzt."

Bayat ergänzte: "All meine humanitären und geschäftlichen Bemühungen der vergangenen dreizehn Jahre - ob durch die Bayat Foundation, die Afghan Wireless Communication Company oder Ariana Television and Radio - haben darauf abgezielt, Afghanen unabhängig von ihrer Herkunft oder Sprache die Möglichkeit zu bieten, sämtliche Ungleichheiten, die in den schwierigen Jahrzehnten unseres Landes entstanden sind, zu überwinden. Dies ist in der Hoffnung geschehen, dass afghanische Männer, Frauen und Kinder aus allen Teilen der Nation an einem Strang ziehen und unsere Nation wieder aufbauen, stärken und in die Zukunft begleiten. Wir werden Bildungsmaßnahmen im Zusammenhang mit Menschenrechten in unserem Land weiterhin unterstützen und die laufenden Bemühungen zum Schutze und zur Wahrung der Rechte aller Afghanen vorantreiben. Somit ist es mir eine Ehre, die diesjährige Auszeichnung der AIHRC voller Demut anzunehmen."

Informationen zum Ariana Television and Radio Network

Dem von Ehsanollah Bayat im Jahr 2005 gegründeten Unternehmen Ariana Television and Radio (ATN) gehören die zwei größten privaten Medienkanäle in Afghanistan, die in 33 von 34 Provinzen empfangbar sind und über 25.000.000 Afghanen erreichen. ATN steht über Satellit auch dem Dari- und Paschtu-sprechenden Publikum in Europa, Asien, Nahost und Nordamerika offen. In seinem auf Information, Inhalt und Unterhaltung ausgelegten Programm befasst sich ATN insbesondere mit Bildung, Gesundheit, Kinderprogrammen sowie Frauen- und Weltthemen. Das Team von ATN legt großen Wert auf die Ausstrahlung von wahrheitsgemäßen und unverfälschten Nachrichten in Echtzeit.

Seit dem Sendestart war ATNs Ziel stets von Inklusion und Bildung geprägt - als "Fenster in eine bessere Zukunft". Mit dem Sendeangebot zwei landesweiter Fenseh- und Radiokanäle (ATN und ATN News) verfolgen wir das Ziel, unserem Radio- und Fernsehpublikum nur beste internationale Kunst und Kultur aus aller Welt näher zu bringen. Zeitgleich bieten wir lokalen Autoren, Produzenten, Schauspielern und Regisseuren aus afghanischen Gemeinden umfangreichere Möglichkeiten. Die Programme sind über die ATN-Website www.arianatelevision.com bzw. über die Satelliten HotBird und GlobeCast empfangbar.

Informationen zu Afghan Wireless

Das von Ehsanollah Bayat gegründete Unternehmen Afghan Wireless (AWCC) hat seinen Sitz in Kabul. Als Joint Venture wird es gemeinschaftlich von Telephone Systems International, Inc. (TSI) und dem Ministerium für Kommunikation betrieben und versorgt etwa 4.000.000 Vertragskunden in ganz Afghanistan. Mit mehr als 5.500 direkten und weiteren 100.000 indirekten Arbeitnehmern zählt Afghan Wireless zu den größten Arbeitgebern in ganz Afghanistan. Das Unternehmen ist im Bereich der Mobilfunk- und Breitband-Kommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden führend. Nähere Informationen erhalten Sie auf www.afghan-wireless.com.

Informationen zur Bayat Foundation

Seit 2005 fördert die Bayat Foundation, die unter die 501-c(3)-Bestimmungen für wohltätige Organisationen fällt, das Wohlergehen des afghanischen Volkes. Die von Ehsan Bayat und Fatema Bayat gegründete und geleitete Stiftung war bereits in mehr als 200 verschiedene Projekte involviert, bei denen die Verbesserung der Lebensqualität von Jugendlichen, Frauen, Armen und älteren Menschen in Afghanistan im Mittelpunkt stand. Im Rahmen dieser Projekte wurden neue Einrichtungen und nachhaltige Infrastruktur in notleidenden Regionen errichtet und Programme in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Wirtschaft und Kultur gezielt gefördert. Für nähere Informationen wenden Sie sich per E-Mail an info@bayatfoundation.org.

KONTAKT: Montgomery Simus, m.simus@tsiglobe.com +1-702-809-6772

Web site: http://www.bayatfoundation.org/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016