Hirz: Grüne Forderung umgesetzt: Zivildiener fahren auch in Zukunft gratis mit der Bahn!

VorteilsCard Zivildienst wird es nun auch im Jahr 2015 geben

Linz (OTS) - Geeinigt haben sich heute das Innenministerium und die ÖBB über die Verlängerung der Vorteilscard Zivildienst über das Jahr 2014 hinaus. Der Grüne Klubobmann Gottfried Hirz dazu: "Der wochenlange Streit zwischen ÖBB und dem Innenministerium über die zukünftigen Konditionen der Vorteilscard Zivildienst war unerträglich und ging nur zu Lasten der Zivildiener. Es wäre völlig inakzeptabel gewesen, wenn gerade bei jungen Menschen, die ohnehin entscheidende und nicht aufzuwiegende Beiträge für unsere Gesellschaft leisten, zukünftig der Sparstift angesetzt hätte werden sollen. Umso erfreulicher ist es, dass es nun doch noch zu einer Einigung gekommen ist", so Hirz.

Die Grünen sich haben stets für eine rasche Lösung im Sinne der Zivildiener ausgesprochen. "Wir haben auch im OÖ. Budgetlandtag Anfang Dezember auf die drohende Verschlechterung hingewiesen und eine Initiative zur Beibehaltung der ÖBB-Vorteilscard für Zivildiener gestartet. Wir haben sowohl BMI und ÖBB aufgerufen, die Finanzierung des Gratis-Öffi-Tickets sicherzustellen, eine entsprechende Petition des VCÖ unterstützt als auch an alle Abgeordneten im Landtag appelliert, sich hinter die Zivildiener zu stellen und Druck auf BMI und ÖBB auszuüben. Dieser gemeinsame Einsatz auf allen Ebenen hat sich gelohnt", so Hirz.

"Es wäre auch Treppenwitz der Geschichte gewesen, hätte das Innenministerium aus Kostengründen keine Finanzierungslösung mit den ÖBB gefunden und damit eine massive finanzielle Schlechterstellung der jungen Männer herbeigeführt. Damit hätte mit Jahreswechsel den Zivildienern bei ohnehin knappen Budget empfindliche Kostenerhöhungen gedroht. Das wäre nicht hinnehmbar gewesen", so Hirz.

Rückfragen & Kontakt:

Presse Die Grünen OÖ
Mag. Hadmar Hölzl
Tel.: 0664 831 7459
hadmar.hoelzl@gruene.at
ooe.gruene.at

Landgutstraße 17
4040 Linz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001