Kucharowits: ÖBB-Vorteilscard für Zivildiener gibt es auch 2015

Kein Sparen auf dem Rücken von Zivildienern

Wien (OTS/SK) - "Es ist überaus erfreulich, dass das Innenministerium nach der beharrlichen Kritik von vielen Seiten nun doch eingelenkt hat und es nun die ÖBB-Vorteilscard für Zivildiener auch 2015 geben wird. Der Druck von Jugendorganisationen hat Wirkung gezeigt", betont SPÖ-Jugendsprecherin Katharina Kucharowits heute, Dienstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Der zuvor acht Jahre lang gültige Vertrag, der die Vorteilscard garantiert hat, wäre mit Jahresende ausgelaufen. Nach den erfolgreichen Verhandlungen können Zivildiener mit der Österreichcard Zivildiener auch 2015 weiterhin gratis Bahnfahren.

Es sei ein klarer Erfolg, dass hier nicht auf dem Rücken von Zivildienern gespart wird. "Zivildiener leisten Großes und bekommen eine ungemein kleine Entschädigung dafür. Sie sollten endlich auch für ihre Arbeit fair und gerecht bezahlt werden", ergänzt Kucharowits. (Schluss) bj/kg/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001