EXPO 2015: Österreich sendet einen musikalischen Adventgruß nach Mailand

Traditioneller musikalischer Adventkalender beim Mailänder Dom - Österreichisches Ensemble spielte Stücke von Mozart bis Strauß

Wien (OTS/PWK906) - Musik bringt in der Adventzeit die Herzen besonders zum Klingen. Überaus stimmungsvoll gelang dies am dritten Adventsonntag mit einem musikalischen Gruß Österreichs nach Mailand -dem Veranstaltungsort der Weltausstellung EXPO 2015. In der Hauptstadt der Lombardei wird beim musikalischen Adventkalender am Palazzo dei Portici Meridionali jeden Tag ein weiteres Fenster geöffnet.

Österreich übernahm die Patronanz für den dritten Adventsonntag

Beim Konzert am dritten Adventsonntag präsentierte sich Österreich von seiner besten musikalischen Seite: Ein Streichorchester mit vier ersten und vier zweiten Violinen, drei Bratschen, zwei Celli und einem Kontrabass spielte folgende Stücke:

1) N. ROTA "Verdi-Walzer" (aus dem Film Der Leopard von Luchino Visconti) 2) W. A. MOZART "Divertimento in D-Dur" 3) J. STRAUSS "Wiener Blut" 4) J. STRAUSS "Kaiser-Walzer" 5) Weihnachts-Medley

Jeden Tag tritt beim Adventkalender am Palazzo dei Portici Meridionali ein weiterer Musiker hinter eines der Fenster. War es am 1. Dezember nur ein Musiker, so sind es am 24. Dezember schließlich zwei Dutzend, die mit ihren Instrumenten das Lied "Stille Nacht" vortragen. Aus Anlass der EXPO Milano 2015 haben in diesem Jahr 24 Länder die Patronanz über jeweils ein Fenster übernommen - diese werden auch bei der Weltausstellung im kommenden Jahr vor Ort vertreten sein.

EXPO 2015 ÖSTERREICH

Rund 140 Länder und Organisationen präsentieren bei der nächsten Weltausstellung vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 ihre Visionen für die Zukunft unseres Planeten. Die österreichische Beteiligung wird mit einem Gesamtbudget von zwölf Millionen Euro realisiert, die vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und von der Wirtschaftskammer Österreich getragen werden. Der Pavillon mit dem Motto breathe.austria rückt mit einem Wald die Bedeutung von Luft und Atem für die Entwicklung allen Lebens in den Mittelpunkt. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

EXPO-Büro der WKÖ
Dr. Rudolf Ruzicka
T +43 5 90900-3102
E press@expoaustria.at
www.expoaustria.at

Agentur-Kontakt: PR-Cluste
Gabriele Strodl-Sollak, MA
T +43 664 43 42 864
E info@pr-cluster.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002