Landtagspräsident Kopietz spendet Einnahmen seiner Geburtstags-Charityveranstaltung an den Verein PULS

Wien (OTS) - "Ohne des ehrenamtlichen Engagements zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre die erfolgreiche Arbeit von PULS nicht möglich", lobt Landtagspräsident und Präsident des Vereins PULS, Prof. Harry Kopietz die Arbeit des PULS-Teams um den geschäftsführenden Präsident Dr. Mario Krammel. Für die umfangreiche Aufklärungs-, Schulungs- und Informationsarbeit wird aber dennoch Geld benötigt. Und dies kam unter anderem in Form von Spenden bei der Geburtstags-Charityveranstaltung von Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz von Institutionen, Firmen und natürlich vielen Einzelspendern. Insgesamt konnten Einnahmen seines "Geburtstagspunsches" in der Höhe von 14.000 Euro dem Verein PULS zur Verfügung gestellt werden.

Über 3.000 Menschen sterben in Wien jedes Jahr am plötzlichen Herztod

Bei Notfällen, wie einem plötzlichen Herzstillstand, zählt jede Sekunde, denn die Überlebenswahrscheinlichkeit nimmt pro Minute um zehn Prozent ab. Je eher ein Ersthelfer das behandlungsfreie Intervall bis zum Eintreffen der Rettung beendet und mit der Herzdruckmassage beginnt und einen Defi einsetzt, desto größer sind die Chancen des Betroffenen. Der Verein Puls hat sich aus diesem Grund dem Kampf gegen den plötzlichen Herztod verschrieben und setzt sich unter anderem für Aufklärungsarbeit sowie die Bereitstellung von Laien-Defibrillatoren im öffentlichen Raum ein. Laiendefibrillatoren - oder kurz "Defis" - sind dabei wichtige Hilfsmittel: sie sind einfach in der Handhabung und können durch einen kontrollierten Elektroimpuls das Herz wieder in den richtigen Rhythmus und somit zum Schlagen zu bringen.

Pressebilder demnächst unter www.wien.gv.at/pressebilder

weitere Informationen zum Verein PULS finden Sie unter www.puls.at (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Ersten Präsidenten des Wiener Landtages
Thomas Kluger
Mediensprecher
Tel.: +43 1 4000 81134
thomas.kluger@wien.gv.at
www.wien.at

Puls, Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes:
Zenker & Co Public Relations
Mag. (FH) Johanna Scholz, MA
Ungargasse 58/10, 1030 Wien
Tel.: 0664/ 88 65 86 45
E-Mail: presse@puls.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015