Karas gratuliert Schulz: Karlspreis ist Auszeichnung für Person, Funktion und Institution

"Starkes Signal an die Adresse von David Cameron"

Straßburg, 15. Dezember 2014 (OTS) Der Europaabgeordnete
Othmar Karas gratuliert dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, zur Auszeichnung mit dem Karlpreis
2015. "Der Karlspreis für Martin Schulz ist eine Auszeichnung
für die Person, sein Funktion und die Institution des
Parlaments als Bürgervertretung. Martin Schulz ist eine
unbeirrbare Stimme für mehr Beteiligung der Bürger an EU-Entscheidungen", so Karas. ****

Karas begrüßt, dass das Aachener Karlspreisdirektorium mit seiner Entscheidung auch den Prozess der europäischen Spitzenkandidaten bei Europawahlen wieder in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. "Der Karlspreis ist auch ein starkes
Signal an die Adresse von David Cameron und anderen. Die
Zukunft der EU hängt davon ab, dass die Bürger das europäische Projekt wieder mehr als ihr eigenes betrachten. Deshalb muss
die Entwicklung zu europaweiten Spitzenkandidaten unumkehrbar gemacht werden. Das Vorgehen der Regierungschefs mancher EU-Mitgliedsländer, die nicht wollen, dass die Bürger
mitentscheiden, ist undemokratisch", betont Karas.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-28-45627,
othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001