World Vision erfreut über Rücknahme der Kürzungen bei Entwicklungszusammenarbeit

Guter Schritt in die richtige Richtung

Wien (OTS) - "Die Rücknahme der Kürzungen bei der Entwicklungszusammenarbeit ist ein wichtiges Signal der österreichischen Bundesregierung," zeigt sich Sebastian Corti, Geschäftsführer von World Vision Österreich erfreut. "Gerade im Europäischen Jahr der Entwicklung wäre eine weitere Reduktion ein falsches Signal. Außenminister Sebastian Kurz hat jetzt in den Verhandlungen gezeigt, dass er sich zu einer starken Entwicklungszusammenarbeit bekennt. Wir sind zuversichtlich, dass die Regierung nun auch die selbstgesetzten Ziele erreichen will."

Rückfragen & Kontakt:

World Vision Österreich
Mag. Anton Kühnelt-Leddihn
Bereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit - Pressesprecher
Tel.: +43 (0)664 833 9406
anton.kuehnelt-leddhn@worldvision.at
www.worldvision.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVI0001