KAV: Herwig Wetzlinger wird neuer Direktor der Teilunternehmung AKH Wien

Funktionsantritt mit 17. Dezember 2014, Univ.-Prof. Gabriela Kornek übernimmt interimistisch Ärztliche Direktion

Wien (OTS) - Nach 25 Jahren als Ärztlicher Direktor und schließlich als Direktor der Teilunternehmung AKH Wien wird Reinhard Krepler mit 17. Dezember 2014 in den Ruhestand treten. Nach Abschluss eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens ist der nahtlose Übergang an der Spitze von Österreichs größtem Spital gesichert. Der bisherige stellvertretende Direktor der Teilunternehmung AKH Wien DI Herwig Wetzlinger übernimmt ab 17. Dezember 2014 die Leitung des AKH Wien.

Wetzlinger ist in seiner jetzigen Funktion bereits seit September 2011 für die wirtschaftlichen, finanziellen und technischen Angelegenheiten des AKH Wien verantwortlich, in dem jährlich über 100.000 PatientInnen stationär aufgenommen und rund 1,2 Millionen Ambulanzbesuche stattfinden. Davor war der erfahrene Krankenhaus-Manager und studierte Elektrotechniker knapp zehn Jahre als Kaufmännischer Direktor des Landeskrankenhauses Klagenfurt und in leitenden Funktionen in der Privatwirtschaft tätig.

Univ.-Prof. Gabriela Kornek übernimmt interimistisch die Funktion der Ärztlichen Direktorin. Schluss(red)

Rückfragen & Kontakt:

Nani Kauer
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Telefon: 01 40409 70051
E-Mail: nani.kauer@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002