NEOS zu Zentralmatura: Aufruf zur Unterstützung der Parlamentarischen Bürgerinitiative

Strolz: "Sparen bei der Bildung heißt sparen bei der Zukunft"

Wien (OTS) - "NEOS unterstützt die Parlamentarische Bürgerinitiative betreffend Aufstockung der Vorbereitungsstunden, die heute von der Bundesschüler_innenvertretung im Parlament eingebracht wurde. Wir rufen alle auf, diese Initiative zu unterstützen. Spätestens in drei Tagen ist sie online auf der Homepage des Parlament und kann unterzeichnet werden", so Strolz.

NEOS kritisieren, dass die Kürzung der Vorbereitungsstunden für die Zentralmatura eine ausreichende Vorbereitung schwierig macht.
"Hier ist Gefahr im Verzug. Die rigide Stundenkürzung ist nicht fair gegenüber allen Schülerinnen und Schülern, die als erste die Zentralmatura vor sich haben. Wer bei Bildung spart, spart bei der Zukunft. Wir fordern die sofortige Rücknahme der Sparmaßnahmen. Es geht darum den betroffenen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start in die nächste Etappe ihres Lebens zu ermöglichen", schließt Strolz.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS - Presseteam im Parlament
Tel.: 01 40 110 9091
presse@neos.eu
presse.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002