ÖVP Alsergrund: Gregor Eitler als Spitzenkandidat für die Bezirksvertretungswahl 2015 nominiert

Wien (OTS) - In der Sitzung des Bezirksparteivorstandes der ÖVP Alsergrund am Mittwoch wurde der Klubobmann der ÖVP-Bezirksräte Gregor Eitler zum Spitzenkandidaten für die Bezirksvertretungswahl im nächsten Jahr nominiert.

"Im Gegensatz zu Bezirksvorsteherin Malyar, die die Interessen der SPÖ Wien im Fokus hat, verfolgt die ÖVP Alsergrund eine Politik, die alle Menschen miteinbezieht. Die unterschiedlichen Gruppierungen innerhalb der Bezirksbevölkerung dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Wir werden weiterhin die Causa rund um das Drogenberatungszentrum in der Schubertgasse kritisch beobachten, da der Standort denkbar ungeeignet ist. Wir benötigen eine sinnvolle Parkraumbewirtschaftung inklusive Schaffung einer Wohnsammelgarage und keine einseitige Verkehrspolitik, wie sie derzeit betrieben wird. Die Bürgerbeteiligung muss ausgebaut werden anstatt Alibi-Foren zu veranstalten, bei denen nur berichtet wird, anstatt mitbestimmen zu können. Es muss ein sorgsamer Umgang mit dem Bezirksbudget sichergestellt werden, damit nicht jedes Jahr weitere Schulden angehäuft werden. Und es darf keine Verschleppung von Schulsanierungen geben", so Klubobmann Gregor Eitler.

"Gregor Eitler hat vor allem bei der Diskussion in Zusammenhang mit dem Drogenberatungszentrum gezeigt, dass er stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger hat und für deren Interessen eintritt. Mit ihm sind wir bestens für die Herausforderungen am Alsergrund gerüstet. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit", so der Landesparteiobmann der ÖVP Wien StR Manfred Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001