Wien-Liesing: Festnahme nach Messerattacke im Zuge von Beziehungsstreit

Wien (OTS) - Beamte der Polizeiinspektion Lehmanngasse wurden am 11. Dezember um 23.45 Uhr zu einem Streit mit Messer in die Triester Straße gerufen. Dort trafen sie im Stiegenhaus liegend einen Mann an, der zwei Stichverletzungen im Bauchbereich aufwies. Der 52-Jährige war ansprechbar und gab den Polizisten gegenüber an, dass es zwischen seiner Lebensgefährtin und ihm zu einem Streit gekommen war und die Frau ihn mit einem Messer attackierte. Die 41-jährige Beschuldigte befand sich in der gemeinsamen Wohnung und wurde vor Ort festgenommen. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Spital verbracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005