Wien-Brigittenau: Zwei Festnahmen und drei Anzeigen nach mehreren Raubüberfällen

Wien (OTS) - Ende August wurden Angestellte einer Kaufhaus-Filiale auf eine verdächtige Person aufmerksam, die sich hinter einem Auto versteckte. Von Polizisten befragt, verstrickte sich der 18-Jährige in widersprüchliche Angaben. Bei einer Personsdurchsuchung konnte eine Softgun sichergestellt werden und der Mann wurde wegen versuchtem Raub festgenommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen durch Beamte des Landeskriminalamtes Wien konnten vier beschuldigte Personen im Alter von 15- bis 18-Jahren ausgeforscht werden. Den Jugendlichen werden zwei weitere vollendete und ein versuchter Raub in Brigittenau und Landstraße zur Last gelegt. Zwei der Männer befinden sich in U-Haft, drei weitere Personen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004