Wien-Simmering: Unbefugter Gebrauch eines Baggers auf einer Baustelle

Wien (OTS) - Ein Zeuge beobachtete am 11. Dezember 2014 um 20.10 Uhr zwei Jugendliche (14-und 15 Jahre alt) die auf einer Baustelle in der Studenygasse einen Bagger unbefugt in Betrieb nahmen. Die jungen Männer fanden den Schlüssel im Zündschloss steckend vor und fuhren mit der zwei Tonnen schweren Arbeitsmaschine umher. Sie beschädigten dabei Baumaterialien und einen Zaun. Beide waren alkoholisiert und wurden in weiterer Folge von der Polizei an die Erziehungsberechtigte übergeben. Der 14- und der 15-Jährige werden wegen unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen, sowie wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003