bagru*GRAS*boku beendet Koalition an ÖH BOKU

Inhaltliche und strukturelle Differenzen machen weitere Zusammenarbeit unmöglich

Wien (OTS) - Auf Grund schwerwiegender inhaltlicher und strukureller Differenzen mit der Fachschaftsliste BOKU, hat die Basisgruppe Grüne und Alternative Studierende an der Universität für Bodenkultur (bagru*GRAS*boku) nach eineinhalb Jahren die Exekutivkoalition der HochschülerInnenschaft an der BOKU verlassen.
Eine Person der Fachschaftsliste im Vorsitzteam, hatte sich wiederholt untergriffig gegenüber ÖH-Aktivist*innen verhalten. "Nachdem es für dieses Verhalten keinerlei Konsequenzen gab und die Person weiterhin von der Fachschaftsliste im Vorsitz getragen wird, sehen wir die Grundlage für eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zerstört", so die bagru*GRAS*boku Aktivistin Anjou Brand.

Starke inhaltliche Differenzen traten vermehrt auf. So hat beispielsweise die Fachschaftsliste zusammen mit der Aktionsgemeinschaft BOKU gegen die Stimmen der bagru*GRAS*boku eine Änderung des Jahresvoranschlags durchgesetzt, nach dem in Zukunft eine kleine Auswahl der Referent*innen deutlich höhere Aufwandsentschädigungen erhalten soll als andere. Die bagru*GRAS*boku steht einer solchen Hierarchisierung unterschiedlicher Referate ablehnend gegenüber.
Die bagru*GRAS*boku geht enttäuscht aus dieser Koalition heraus. Im ersten Jahr der Zusammenarbeit konnten einige wichtige Projekte auf den Weg gebracht werden. So wurde zum Beispiel das Queer-Referat für LGBTIQ*-Studierende und das Referat für Bibliothek und Archivierung eingerichtet, die Proteste gegen die Eingliederung des Wissenschaftsministerium in das Wirtschaftsministerium organisiert und die Vorraussetzungen für die Beratung und Vertretung der Studierenden verbessert. "Umso enttäuschter sind wir nun, dass die Fachschaftsliste BOKU im zweiten Jahr diese konstruktive Zusammenarbeit nicht mehr weiterführen konnte", meinte Anjou Brand abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

bagru*GRAS*boku
bagru.boku@gras.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRA0001