Mitterlehner überreicht hohe staatliche Auszeichnungen an verdienstvolle Persönlichkeiten

Wien (OTS/BMWFW) - Der Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Dr. Reinhold Mitterlehner, überreicht am 11. Dezember 2014 im Audienzsaal des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft hohe staatliche Auszeichnungen.

Im Detail erhalten:

Das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse:

  • Professor Dr. Franz Böhmer, hat als Arzt und Direktor mehrerer Wiener Spitäler Grundlagen für gegenwärtige und künftige demografische sowie medizinische Entwicklungen geschaffen.
  • FH-Professor Mag. Otto Lucius, für seine Verdienste auf dem Gebiet der bankbetrieblichen Wissenschaft.
  • o. Univ.-Prof. DDr.h.c. Dr. Walter Rechberger, Experte auf dem Gebiet des Österreichischen Zivilprozessrechts, ist international der bekannteste österreichische Repräsentant seines Faches.
  • Univ.-Professor i.R. DDr. Ingfrid Schütz-Müller, hat für Studierende der Politikwissenschaften in den vergangenen 30 Jahren 65 Auslandsexkursionen zu Zentren der internationalen Politik organisiert und geleitet.
  • em. Univ.-Professor Dr. Peter Wiesinger, hat der Forschung auf den Gebieten der Dialektologie, Sprachgeschichte, Namenkunde und des Österreichischen Deutsch wesentliche Impulse verliehen.

Das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst:

  • Professor DDr. Peter Hauser, hat sich auf dem Gebiet des Versicherungswesens besondere Verdienste erworben.
  • Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gordana Popovic; hat sich auf dem Gebiet der Elektrotechnik als auch durch ihre Tätigkeit in der Europäischen Kommission besonders engagiert.

Den Berufstitel "Professor/in":

  • Bundesrat Gottfried Kneifel, hat sich für die Förderung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich eingesetzt.
  • Dr. Maria Petz-Grabenbauer, Ihre Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Wissenschaftsgeschichte sowohl in der Forschung als auch in der Lehre auf wissenschaftsgeschichtlichem Gebiet, insbesondere auf der Biologiegeschichte, auf Aspekten der wissenschaftlichen Botanik und auf Prinzipien der Gartenarchitektur.
  • Direktorin Dr. Dagmar Schratter, ist als Direktorin des Tiergartens Schönbrunn weltbekannt, nicht zuletzt weil die Erfolgsgeschichte des Tiergartens maßgeblich mit ihrer Tätigkeit verbunden ist.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Felix Lamezan-Salins, B.A.
Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: +43 1 711 00-5128 / mobil: +43 664 88 69 23 07
felix.lamezan-salins@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003